https://www.faz.net/-gqe-ai1bm
Bildbeschreibung einblenden

3-G-Regel : Was ist am Arbeitsplatz erlaubt?

Arbeiten in London: Das geht noch ohne 3 G - Pfleger müssen allerdings ab 1. April geimpft sein. Bild: dpa

Einige Länder haben 3 G für Berufstätige schon durchgesetzt, auch Deutschland will nachziehen. Doch was passiert, wenn Arbeitnehmer sich weigern? Kein Lohn und auch Kündigung könnten die Folge sein.

          4 Min.

          In den Betrieben könnte es künftig ungemütlicher werden – zumindest für Mitarbeiter, die nicht bereit sind, sich an die „3-G-Regel“ zu halten. Die Fraktionen der Ampel-Parteien planen, diese Pflicht im Infektionsschutzgesetz zu verankern; damit könnten nur noch Mitarbeiter im Büro oder an der Werkbank auftauchen, die entweder einen Nachweis leisten, dass sie genesen oder geimpft sind, oder bereit sind, sich täglich auf das Coronavirus zu testen.

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.
          Andreas Mihm
          Wirtschaftskorrespondent für Österreich, Ostmittel-, Südosteuropa und die Türkei mit Sitz in Wien.
          Christian Schubert
          Wirtschaftskorrespondent für Italien und Griechenland.
          Niklas Záboji
          Wirtschaftskorrespondent in Paris

          Viel spricht dafür, dass sich die meisten Mitarbeiter darauf einlassen werden; im europäischen Ausland jedenfalls wurden solche Regeln schon erfolgreich verankert. Doch solche Vorgaben lassen sich nur flächendeckend durchsetzen, wenn ein Verstoß auch Sanktionen nach sich zieht. Ob die Ampel-Parteien auch konkrete Gesetzesänderungen für arbeitsrechtliche Konsequenzen präsentieren werden, ist derzeit zwar noch unklar. Die Fraktionen von FDP, SPD und Grünen wollten sich am Dienstag nicht dazu äußern. Aber auch schon jetzt entfalten die bestehenden Regeln einiges Drohpotential.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Verbrechenswelle in den USA : Auf Raubzug im Kaufhaus

          Eine Welle an Diebstählen erschüttert den amerikanischen Einzelhandel. Die Täter werden immer dreister – und tauchen oft in großen Gruppen auf. Was kann man gegen sie tun?