https://www.faz.net/-gqe-a96a5

Teststrategie : Vorbild Österreich

Öffnungen im Kulturbereich sollen in Österreich ab Ostern möglich sein. Bild: dpa

Testen und Öffnen – mit dieser Strategie will Deutschland aus dem Lockdown kommen. Im Nachbarland Österreich geht die Rechnung bislang auf.

          3 Min.

          Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten an diesem Mittwoch über Öffnungsschritte aus dem Corona-Lockdown in Deutschland berät, haben Einzelhandel und Friseure in Österreich schon seit gut drei Wochen wieder auf. Und obwohl die Infektionszahlen landesweit nach oben weisen, stehen weitere Lockerungen bevor, wenn auch zunächst nur im westlichsten Bundesland Vorarlberg.

          Andreas Mihm

          Wirtschaftskorrespondent für Österreich, Ostmittel-, Südosteuropa und die Türkei mit Sitz in Wien.

          Julia Löhr

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Österreich hat die Wiedereröffnung von Einzelhandel und Schulen an ein engmaschiges Testkonzept geknüpft, wie es jetzt auch Deutschland plant. Was zu der Frage führt: Hat sich das Testen und Öffnen im Nachbarland bewährt? Hilft es, die Pandemie in den Griff zu bekommen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Neue Machtverteilung : Merkel zieht die Notbremse

          Plötzlich ging es ganz schnell. Merkel und Scholz präsentieren eine neue Rollenverteilung in der Corona-Politik und manch anderer sieht plötzlich alt aus.
          Stillstand auch in Frankfurt: Lockdown auf der Zeil

          Gastbeitrag von Roland Koch : Lockdown für immer?

          Individuelle Freiheit, das Recht auf wirtschaftliche Betätigung und auch das Recht zu reisen haben in unserer Verfassung einen Rang, der es verbietet, sie dauerhaft einem Krisenregime des Stillstandes zu unterwerfen.
          Die Statue Justitia mit Waage und verbundenen Augen.

          Standpunkt : Das Bundesverfassungsgericht auf Irrwegen

          Das Grundgesetz weist Deutschland den Weg in ein vereintes Europa, aber wann kommt das Bundesverfassungsgericht endlich mit seiner Rechtsprechung bei den Problemen der Gegenwart und Zukunft an?