https://www.faz.net/-gqe-9xrp4

Hotelier klagt an : „Wir Unternehmer müssen für die Krise zahlen“

Wie lange halten die Hotels durch in Pandemie-Zeiten? Bild: Oetker Collection

Trotz aller zugesagten Hilfen wächst unter Mittelständlern die Sorge, in der Pandemie unterzugehen. Darum geht es.

          3 Min.

          Thomas Bergmann hat eine der schlimmsten Wochen seines Unternehmerlebens hinter sich. Er betreibt einige kleine Hotels in Berlin - nachdem schon der Februar wegen der Corona-Angst schleppend verlaufen ist, sind ihm nun wegen der Einschränkungen die Umsätze komplett weggebrochen, die Häuser stehen leer, seine 70 Mitarbeiter und die Fixkosten muss er trotzdem bezahlen.

          Tim  Kanning

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Unternehmern wie ihm haben Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Finanzminister Olaf Scholz unlängst „Kredite und Garantien in unbegrenzter Höhe“ versprochen. Seither versucht Bergmann, der seinen echten Namen nicht in der Zeitung lesen will, an die Mittel zu kommen. Bislang erfolglos.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hier soll Impfstoff abgefüllt werden: im Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau

          Wer? Wann? Wo? : Was Sie über die Corona-Impfung wissen müssen

          Bald soll es losgehen mit der Impfung: Kann man sich aussuchen, welchen Impfstoff man bekommt? Wie wirken mRNA-Vakzine? Was ist mit Nebenwirkungen? Und muss man sich aktiv um einen Impftermin kümmern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?