https://www.faz.net/-gqe-a3vzz

Corona-Pandemie : Messen in der Mehrfachkrise

Konsumgütermesse Nordstil Anfang September – die Hamburger Messe hatte da erstmals wieder ihre Pforten geöffnet, seit die Corona-Einschränkungen aufgehoben wurden. Bild: dpa

Mit Digitalangeboten hat keine Messegesellschaft ein Geschäftsmodell, das ertragreich wäre. Das gefährdet den Messestandort Deutschland.

          3 Min.

          Vor neun Monaten schien die Welt noch in Ordnung. Alle großen deutschen Messegesellschaften meldeten oder erwarteten Rekordzahlen bei Umsatz und Gewinn. Auch das war schon eine Täuschung. Der Wegfall der Automobilausstellung in Frankfurt, das Straucheln der Baseler Uhrenmesse oder der Tod der Computermesse Cebit in Hannover waren nur die sichtbarsten Zeichen dafür, dass sich mit ihren Ausstellerbranchen auch die Messen verändern.

          Konsumgütermessen leiden schon länger darunter, dass immer mehr stationäre Einzelhandelsgeschäfte schließen. Manche Messe konnte Wachstum nur noch durch Ausweitung der sogenannten Bruttofläche ausweisen. Die Nettofläche, also die tatsächlich an Aussteller vermietete Hallenfläche, stagniert an vielen Messeplätzen. Andere Gesellschaften erzielten das Wachstum vor allem im Ausland.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Porsche 911 Targa : Tosender Applaus

          Porsche ist ein hinreißendes Auto gelungen, das gekonnt an das Urmodell von 1965 erinnert. Der 911 Targa fährt überragend. Nur zwischen 60 und 80 klemmt es. Und damit meinen wir nicht das Alter der Fahrer.
          Weiter unter Plagiatsverdacht: Bundesministerin Franziska Giffey

          Plagiatsfall : Gefälligkeit für Giffey

          Das Plagiatsgutachten der FU Berlin enttäuscht. Eine Tendenz zur Entlastung von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist deutlich herauszulesen.