https://www.faz.net/-gqe-ab2vg
28927972

Corona-Pandemie : Indiens tödlicher Cocktail

  • -Aktualisiert am

Narendra Modi (r.), Premierminister von Indien, begrüßt seine Kabinettskollegen. Bild: dpa

Der indische Ministerpräsident Modi steht als Kaiser ohne Kleider da. Machterhalt zählt für ihn mehr als Menschenleben.

          3 Min.

          Herzzerreißende Szenen spielen sich in Indien ab. Kranke sterben vor Hospitälern, Krematorien kommen mit dem Verbrennen von Leichen nicht nach. Die Welt schottet sich gegen Reisende aus Indien ab. Ökonomen senken ihre Wachstumsprognosen für die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens.

          Eine aggressive Corona-Mutante überrollt das Land, und einmal mehr versagt Indiens mit überwältigender Mehrheit wiedergewählter Ministerpräsident Narendra Modi. Er reiht sich ein in den Kreis von Populisten wie dem amerikanischen Ex-Präsidenten Trump oder Brasiliens Präsident Bolsonaro, die Selbstüberschätzung an einer menschlichen Politik hindert. In Neu Delhi steht der Kaiser ohne Kleider da, für Modi zählt Machterhalt mehr als Menschenleben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

          Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

          Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.