https://www.faz.net/-gqe-a3sqg
Bildbeschreibung einblenden

Impfstoffentwicklung : Kommt die Rettung aus Dessau?

Eine Dosis des potentiellen Corona-Impofstoffs von IDT Biologika Bild: Reuters

Eine Firma aus Sachsen-Anhalt mischt mit im Wettrennen um einen Impfstoff gegen Corona. Höchste Zeit, IDT Biologika kennenzulernen.

          4 Min.

          Alle Welt hofft auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Dass er aus Dessau in Sachsen-Anhalt kommen könnte, ahnt indes kaum jemand. Dort hat das Unternehmen IDT Biologika seinen Sitz. Es hat eine bewegte deutsch-deutsche Vergangenheit und zählt zu den wichtigsten gewerblichen Arbeitgebern in Dessau, ist jenseits der Stadtgrenzen jedoch nur Eingeweihten bekannt. Das liegt am Geschäftsmodell: Die Firma hat sich darauf verlegt, im Auftrag großer Pharmakonzerne Arzneimittel zu entwickeln und herzustellen. Der eigene Name – die drei Buchstaben stehen als Abkürzung für „Impfstoffwerk Dessau-Tornau“ – taucht dann höchstens im Kleingedruckten auf. Aber das könnte sich nun ändern.

          Sebastian Balzter

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Bundesregierung jedenfalls hält das Corona-Impfstoffprojekt von IDT für so vielversprechend, dass sie es mit voraussichtlich rund 120 Millionen Euro aus einem Sonderprogramm fördern will. Der Vertrag darüber ist noch nicht unterzeichnet, im Prinzip sind sich beide Seiten aber einig. Die Firma aus Dessau ist eins der drei Unternehmen, die ein Expertengremium rund um das Paul-Ehrlich-Institut, die oberste Impfstoffbehörde im Land, Bundesforschungsminsterin Anja Karliczek (CDU) im Sommer als besonders förderungswürdig in Sachen Corona empfohlen hat. „Sowohl in formaler wie in qualitativer Hinsicht“ habe das Projekt aus Dessau überzeugt, heißt es dazu aus dem Ministerium.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Vom Gesundheitsamt genehmigt: Union-Fans im Corona-Hotspot Berlin

          Corona und Fans im Stadion : Berlin als Hotspot der Ignoranz

          Maskenpflicht, keine Gesänge und dennoch beste Stimmung: Fußballherz, was willst du mehr? Nein! Das wahre Bild, das vom Spiel von Union Berlin ausging, war befremdlich bis verstörend. Da hat wohl jemand den Schuss nicht gehört.

          Tastatursets im Vergleichstest : Da beißt die Maus keinen Faden ab

          Nicht nur Büroarbeiter haben täglich Tastaturen unter den Fingern. Vielschreiber benötigen eine andere Tastatur als Computerspieler. Wir haben drei Sets aus Tastatur und Maus fürs Homeoffice ausprobiert.

          Trumps Herausforderer : Ein Empathiebündel namens Joe Biden

          Es gab eine Zeit, da kam Joe Biden als Präsident nicht in Frage. Er tritt in Fettnäpfchen, biegt sich die Wahrheit zurecht und weist wenig Erfolge auf. Trump aber hat die Grenzen verschoben – und ihm den Weg geebnet. Ein Porträt.