https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/cebit/vodafone-secure-e-mail-und-sicherheits-software-der-telekom-13484335.html

Cebit-Initiativen : Mehr Sicherheit für Handy und E-Mail

  • Aktualisiert am

Der Cebit-Stand der Deutschen Telekom. Bild: Reuters

Verschlüsselte E-Mails, sicherer Internet-Zugang und Spionage-Abwehr: Auf der IT-Messe Cebit präsentieren die Telekommunikations-Konzerne Vodafone und Telekom Initiativen für die Sicherheit. Doch nicht nur sie haben Ideen.

          2 Min.

          Kurz vor Beginn der IT-Messe Cebit haben die Deutsche Telekom und ihr Konkurrent Vodafone Initiativen vorgestellt, die Smartphones und Computer sicherer machen sollen.

          Die Deutsche Telekom bietet wegen der wachsenden Gefahr von Hackerangriffen ein neues Sicherheits-Softwarepaket an. Die Programmsammlung für Smartphones und Computer werde ab dem zweiten Quartal kostenlos zum Herunterladen angeboten, sagte Telekom-Vorstand Reinhard Clemens am Sonntag. Die Software stamme von vier deutschen IT-Häusern. „Seit den Snowden-Enthüllungen sind Nutzer verunsichert und fragen nach Schutzangeboten aus Deutschland.“ Die Telekom setzt darauf, dass die Nutzer auf die Programme nicht mehr verzichten wollen und später für neue Funktionen bezahlen - eine in der Branche übliche Verkaufsstrategie.

          Das Paket umfasst ein Antivirenprogramm der schwäbischen Firma Avira, Software für den sicheren Internet-Zugang (VPN) von Steganos, Speicherplatz in Rechenzentren der Telekom-Tochter Strato sowie eine Verschlüsselungslösung des Unternehmens Secomba. Das Angebot stehe auch Nicht-Telekom-Kunden offen, betonte Clemens.

          Vodafone bietet seinen Kunden Schutz für E-Mails

          Das Angebot von Vodafone ist kostenpflichtig und richtet sich nur an die Unternehmenskunden des Telekommunikations-Unternehmens. Auf allen genutzten Geräten wie Notebooks, Smartphones oder Tablet-Computern sollen die Nachrichten komplett geschützt werden. Die „Secure E-Mail“ solle voraussichtlich ab Herbst für 4,99 Euro im Monat verfügbar sein, kündigte Vodafone an.

          „Die „Secure E-Mail“ ist wie ein Geldtransporter“, sagte der Geschäftsführer Firmenkunden, Philip Lacor. Auf dem PC soll ein zusätzliches Plug-In für Microsofts Mail-Programm Outlook ausreichen, auf Smartphones und Tablets wird es eine eigene App geben. Zusammen mit dem Düsseldorfer Verschlüsselungsspezialisten Secusmart bietet Vodafone bereits eine Anwendung für das sichere Telefonieren über das Smartphone an.

          Technologie-Messe : Letzte Vorbereitungen auf der Cebit

          Secusmart sichert jetzt auch Tablets

          Die Verschlüsselungs-Firma Secusmart, die unter anderem die Bundesregierung mit sicheren Smartphones versorgt, hat jetzt auch ein Tablet im Angebot. Zunächst ist es ein Modell auf Basis von Samsungs Galaxy Tab S 10.5, sagte Secusmart-Chef Hans-Christoph Quelle. Die Geräte sollen zunächst an deutsche Behörden geliefert werden. Die dafür notwendige Zertifizierung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) dürfte bis Jahresende vorliegen.

          Secusmart, das inzwischen Blackberry gehört, stelle die Krypto-Software auf dem Gerät sowie die Infrastruktur für den sicheren Datentransfer, auf der bereits die Hochsicherheits-Smartphones aufsetzen. Samsung stellte neben der Hardware seine Sicherheits-Plattform Knox zur Verfügung. Von IBM komme eine Technologie zur Absicherung der einzelnen Apps. Der amerikanische Computerkonzern werde die Tablets voraussichtlich zudem im Ausland vermarkten - auch an Unternehmen.

          Auf den Tablets sollen Behörden-Mitarbeiter auch vertrauliche Dokumente lesen können, sagte Quelle. Dafür soll es abgesicherte interne App Stores geben. Die Partner rechneten mit einigen tausend abgesetzten Geräten in diesem Jahr, für 2016 seien Verkäufe im fünfstelligen Bereich angepeilt, sagte Quelle. Das Tablet wird auf der IT-Messe Cebit in Hannover präsentiert.

          Weitere Themen

          Gelingt das LNG-Terminal in Rekordzeit? Video-Seite öffnen

          Alternative zum Erdgas : Gelingt das LNG-Terminal in Rekordzeit?

          In Wilhelmshaven soll es entstehen: das Terminal für LNG-Gas, das Deutschland unabhängig machen soll von russischem Gas. Eile ist geboten. Wird es gelingen, die Anlage in Rekordzeit fertigzustellen? Wir sind beim offiziellen Baustart und fragen nach.

          Topmeldungen

          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis