https://www.faz.net/-hph
Die technischen Möglichkeiten sind groß: Mit Hilfe von Sensoren im Nacken und in Schienbeinschützern können die Leistungsdaten jedes einzelnen Spielers analysiert werden.

Datenanalysen bei der WM : Sensoren im Nacken

Zum Gewinnen einer Weltmeisterschaft kann in Zeiten der Digitalisierung ein neuer Faktor entscheidend sein: Daten. Die deutsche Nationalmannschaft setzt nun auf die Datenanalyse des Softwarekonzerns SAP.

Informatiker Richard Socher : Ein deutsches Toptalent

Richard Socher kennt sich in Künstlicher Intelligenz blendend aus. Er hat Informatik in Leipzig studiert, ein eigenes Unternehmen gegründet – und Tipps für Deutschland.

Vor Wahlen : Schadet die AfD dem Standort Ost?

Schon jetzt berichten Unternehmen zwischen Ostsee und sächsischer Schweiz von Problemen, qualifizierte Ausländer für offene Stelle zu begeistern. Das dürfte nicht leichter werden.

Deutsche Bank : Dax-Aufsichtsrat ist ein Vollzeitjob

Deutschlands größte Bank sucht einen Nachfolger für Chef-Kontrolleur Achleitner. Das bietet Gelegenheit, die Professionalität deutscher Aufsichtsräte zu verbessern.

Wirtschaftsrecht : Der Verbots-Wahnsinn

Verbote spalten die Gesellschaft. Sie kennen nur Schwarz und Weiß. Sie passen nicht in eine bunte Welt.

Deutschlands Zukunft : Ein Land ohne Gründer

Nur jeder vierte Deutsche hat den Wunsch, ein Unternehmen zu gründen. In zehn Jahren fragt sich das Land dann wieder, warum die ganzen Googles anderswo entstehen.

SGL Carbon : Vertrauen verspielt

Finanzierungsschwierigkeiten, Fehlkalkulationen und ein Anflug von Größenwahn: SGL Carbon steckt in einer höchst schwierigen Phase.

Geldanlage : Krisen eignen sich für den Aktienkauf

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Gerade in Rezessionszeiten können sich die Börsen sehr positiv entwickeln. Diese Chance sollten Anleger nutzen.

Pflegereform : Ungerechte Entlastung

Die Entlastung bei den Pflegekosten klingt gut, benachteiligt aber Familien, die sich selbst um ihre hilfsbedürftigen Angehörigen kümmern.

Schwache Konjunktur : Das ist noch keine echte Krise

Die Dax-Konzerne sind in einer guten Lage, sie haben noch nie so viel erwirtschaftet wie in den letzten beiden Jahren. Auch wenn einige Unternehmen Verluste verzeichnen, müssen sie weiter investieren.

Seite 2/4