https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/cebit/code-n/industrie-4-0-weit-weit-weg-13491203.html

Die vernetzte Fabrik : Industrie 4.0: Weit weit weg

  • -Aktualisiert am

Ein Industrieroboter von Robochop im Fokus Bild: L. Schmidt

Firmen, die schon vorher wissen, wann sie etwas produzieren müssen und sich selbst verbessern können – für viele ist die Industrie 4.0 das wichtigste Thema für Unternehmen in den nächsten Jahren - doch die Entwicklung lahmt.

          1 Min.

          Weitere Themen

          Verdichtete Erinnerung

          Vincent Forstenlechner : Verdichtete Erinnerung

          Der österreichische Fotograf Vincent Forstenlechner zeigt in seinen künstlerischen Langzeitprojekten Verbindungen zwischen Orten, Erinnerung und Identität auf. Seine Serie „Snow Pillars“ nimmt auf diese Weise Marmor aus einem kleinen Ort in Südtirol in den Blick.

          Renaissance der Kohleöfen in Berlin Video-Seite öffnen

          Gasknappheit : Renaissance der Kohleöfen in Berlin

          Der russische Angriffskrieg in der Ukraine und die Sorge vor einem Gasmangel im kommenden Winter haben in Berlin zu einer Wiederkehr fester Brennstoffe gesorgt. Vielerorts sind Holz und Kohle schon ausverkauft. Bei der Berliner Traditionsfirma Hans Engelke herrscht Hochbetrieb.

          Mann beißt Bahn-Mitarbeiter +++ Überwiegend trockenes Wochenende erwartet

          Skyline-Blick : Mann beißt Bahn-Mitarbeiter +++ Überwiegend trockenes Wochenende erwartet

          Drei Verletzte nach Unfall auf B26 +++ Weihnachtsbäume könnten knapp werden +++ Vermisste Frau und Hund tot aufgefunden +++ Golden Leaves Festival muss kurzfristig umziehen +++ Brandstiftung bei Münster? +++ DFB lüftet Geheimnis um zwei verschlossene Tresore +++ Weniger Prostituierte in Hessen +++ Der Liveblog für Frankfurt und Rhein-Main

          Topmeldungen

          Hafenbesichtigung: Xi Jinping (links) mit dem griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis in Piräus 2019

          Subtiler als Russland : Wie China den Westen schleichend abhängig macht

          China setzt seine Ordnungsvorstellungen viel subtiler durch als Russland: über Langfriststrategien wie die neue Seidenstraße, eigene Normen und Standards. Fallen dem Westen seine Abhängigkeiten abermals vor die Füße?
          Wie hoch halten wir die Flagge der Ukraine noch? Dieses Foto entstand im Juni 2022 während einer Solidaritätsdemonstration, organisiert von Vitsche Berlin.

          Ukrainische Kriegsflüchtlinge : Bröckelt unsere Solidarität?

          Im Frühling nahmen zahlreiche deutsche Familien spontan ukrainische Mitbewohner bei sich auf. Nicht immer verlief das ohne Enttäuschungen. Und viele Helfer fühlen sich von den Behörden im Stich gelassen.
          Auf die eigene Kappe genommen: Aber auch ordentlich auf die Mütze bekommen.

          Fraktur : Mächtig auf die Mütze

          Was bloß zieht Journalisten auf die dunkle Seite der Macht? Man wird dort ja nur angeraunzt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.