https://www.faz.net/-gqe-aavbo

Bundesweite Regulierung : Ein Deckel für alle Mieter

  • -Aktualisiert am

Demonstranten fordern einen Mietendeckel auf Bundesebene. Bild: dpa

Nach dem Scheitern des Berliner Senats fordern Politiker einen bundesweiten Mietendeckel. Doch das Grundgesetz lässt wenig Spielraum. Ein Gastbeitrag.

          2 Min.

          Das Bundesverfassungsgericht hat jüngst den Berliner Mietendeckel für formell verfassungswidrig erklärt. Nach Auffassung des Gerichts verstoßen die Regeln gegen die Kompetenzordnung des Grundgesetzes. Diese sieht vor, dass für das Bürgerliche Recht, also etwa das Recht zwischen Mieter und Vermieter, der Bundesgesetzgeber zuständig ist. Dieser habe mit den Vorschriften zur Mietpreisbremse abschließend von seiner Gesetzgebungskompetenz Gebrauch gemacht.

          Mit der Frage, ob der Berliner Mietendeckel auch mit dem Grundrecht der Eigentumsfreiheit der Vermieter aus Artikel 14 des Grundgesetzes vereinbar ist, musste sich das Bundesverfassungsgericht daher nicht mehr auseinandersetzen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Amazon-Mitarbeiter demonstrieren vor der Zentrale des Unternehmens in Seattle, Washington.

          Krisenbewältigung : Die Jünger des Verzichts und ihre falschen Träume

          Menschen glauben, mit Verhaltensänderungen den Unterschied machen zu können. Doch die Vergangenheit zeigt etwas anderes: Die großen Krisen unserer Zeit haben wir mit Innovationen bewältigt.