https://www.faz.net/-gqe-a0w86

F.A.Z. exklusiv : Bundesregierung: EZB hat Urteil aus Karlsruhe erfüllt

Hat gerade ein gewaltiges Rettungspaket durch den Bundestag gebracht: Finanzminister Olaf Scholz Bild: dpa

Olaf Scholz und sein Finanzministerium haben Unterlagen der Europäischen Zentralbank geprüft. In einem Brief an Wolfgang Schäuble erklärt er, was daraus folgt – eine gute Nachricht für die Währungshüter.

          3 Min.

          Der Brief von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) an den Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU) ist brisant: Der SPD-Politiker stellt für die Bundesregierung fest, dass die Europäische Zentralbank die Forderungen des Bundesverfassungsgerichts erfüllt hat.

          Manfred Schäfers

          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Christian Siedenbiedel

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Konsequenz: „Aus unserer Sicht ist es der Bundesbank in der Folge gestattet, auch zukünftig an Umsetzung und Vollzug der streitgegenständlichen PSPP-Beschlüsse teilzunehmen“, heißt es in dem Brief vom 26. Juni. „Ich beabsichtige daher, dem Bundesverfassungsgericht die mir von der Bundesbank zur Verfügung gestellten Unterlagen der EZB zu übersenden“, schreibt Scholz weiter. „Damit verbunden werde ich dem Bundesverfassungsgericht auch die Überzeugung darlegen, wonach die Unterlagen der EZB die Anforderung des Urteils vom 5. Mai 2020 erfüllen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald Trump und die Wahrheit : Der Lügenpräsident

          Verzerrungen, Halbwahrheiten, Übertreibungen: Ein Team der „Washington Post“ hat Donald Trumps Falschaussagen seit seiner Amtseinführung dokumentiert. Es kommt zu einem erschütternden Befund.
          Anzeigen sollen pädagogisch auf Motorradfahrer wirken.

          Der Lärm der Biker : Da wackelt das Geschirrle

          Motorradfahrer lieben die Schwäbische Alb. Aber auf der Schwäbischen Alb liebt man die Motorradfahrer nicht. Immer mehr und immer lauter seien die Maschinen, klagen die Anwohner. Es ist ein Kulturkampf.