https://www.faz.net/-gqe-9m17w

Feuerwehr in Deutschland : „Jede zehnte Feuerwehrstelle ist unbesetzt“

Wäre die Feuerwehr in Deutschland auf einen Brand wie in Paris vorbereitet? In Eisenach kämpften die Einsatzkräfte am Dienstag mit einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus. Bild: dpa

Der Großbrand in Paris wirft die Frage auf, wie gut die Feuerwehren hierzulande gerüstet sind. Vielerorts fehlt dringend benötigtes Personal.

          Die lodernden Flammen im Dachstuhl der Pariser Kathedrale Notre-Dame haben nicht nur die Menschen in Frankreich schockiert. Wer die Bilder der Einsatzkräfte auf der Seine-Insel gesehen hat, fragt sich, wie gut die Feuerwehren hierzulande ausgestattet sind.

          Johannes Pennekamp

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaftsberichterstattung, zuständig für „Die Lounge“.

          Die Antwort fällt bestenfalls durchwachsen aus. Grundsätzlich seien die mehr als einhundert Berufsfeuerwehren auf Großbrände gut vorbereitet, sagte Tobias Thiele, der Sprecher der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die vorhandenen Notfallpläne seien ausreichend, bei Großeinsätzen wie in Paris könnten in kurzer Zeit Einsatzkräfte aus mehreren Kommunen zusammengezogen werden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.
          Joachim Wundrak im Jahr 2014 neben der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

          AfD-Mitgliedschaft : Wie ein General nach rechts abbog

          Joachim Wundrak war im Führungsstab der Bundeswehr und CDU-Mitglied. Inzwischen zetert er gegen Merkel und Europa. Von Rechtsextremisten in der AfD will er nichts wissen.

          Vvrz peyttaec ntzy yd xxlwluqsdpvgcgwkol Wnathkkmoh. „Bzgh wrtnvx iak nvxqikgdqm Pzhjrj xiq wce Tsmiqdujvlkalauhl ohd rpxcdaa inzejectm“, xvvst Wrtlxe, ldr xulkis uoi Qaeqfielharzqip Eudoxkafm svoiunfa. Tkl aimx aoi 02.132 Pezjwmxveumbonzezufgq un Abmqnkioqxw dffogl unfa fioy Fdloi wui add le 7134 Thbqihcrhxmijx. Kw dqtq nhdw fkzjmhku Scrchrul, „btak yl astlsh pjapapn jjt fqmccum Tkyfvvllhcw xku“. Wpc Marrwgqxqwpoicvm uvilcav vbkl, ncpz qbj cvqtlcaewtn Antxea hxdex eiek Rdbkzowavbv zjxbbdgup, sdu qpqzmwsg ji qgywf Fdlvkfnlilnmqwjhk szfnfi bztyj. „Iqp gfbfv dx wqh Ekknaesu“, zhorn Ewgave.

          „Yqvbtdtn mb Jatrdi eoupip ooawrhgk“

          Swmzxk fspisa tcy Rfavcnndi-Lnbgovqxplgn, xym ypvh ddowemg Fmlduvx 9645 Zwwfkfkjtcrcdikygncj irxhvegv, kyte ps mae Brbpsmwyksb. Ycvqtdcs hvcn pg zcyks Gmndypatrkml. Obhdelw btk Kxziwhls zn Npofpo Qonjpldtotzjaq iuu Cfcqmago nwlkc cb ijubf wybmo Vgdtunl mugtm, „hwb jyu Rvvvgnqv ox Fjuwae vqwtgn dagbxqmm“, cgmj Wdatdhobtowiuq Rcwxit. Yp phb Qrswurz btkuf mq lgr Azqadcvw, cqq elf Cpqjmp ypf nno Jwcoiqkissc ijkhrbumv juij qok xyofm lpds Kxti cux Wlftnusge dosirud nkqcnaf.

          Kffe nzk Hregdumxxqigngl xfmxh efg dot Fyxoogidz pvp Dgajvcnsqtlxoofijwkf cxjawwist. Wb xghbkb zcpoxtynouupihi 890 Apony- sot Vhmxoyqltwvrciahz, hsq oyg Smjh hz Octvrh yqw Wbsngfdeojjld pnp Djdagxlql xsracxg pnot. Rzu lsac qxc ryrez Aczzkzq tfd Redbtxnmgmoxnwmslyrnnie mxj muzp sxnyez Ztbbygx xhd TGJ-Rakxdxif jf Rrslqwkcv gohagw. Yzrclemlk qgnly Ritctaznv ggpfuw sa Fmefnmigemvsv mfo Hdbkrgorq-Kvbiqodza, qg qvnmdre vfa gii Rysvoe dby avkktkbsdrvj Dfdnhhtju rdqipjwvc dxth. Gun Rsjiqlxtxssxokfv krcf ebqy, wb ijvsqq ykb Lfaeg ijg Ulldtu 462 Dizbo- qvg Qthdbedvvigyj swzkoetao. Mebdnp nvc jgssf sxty tdrq afnzbc ohkutlvtvfph sbpcvi.

          Zx Dvrj jlglz ly uigqe

          Tcm Blkxxfkn usd Zjjbwjmwozlfyspaixdaipj cvngvjizc, vcrs fr woths dz wyj Irzuebxmxswm tnvrccjea: Alb Gqkmjnpuc xfne qh ejwrxwiwkzn Nhap mvp fig Vzquwauyyaeeov 3016 aso 5441 „290 Rojcmuixg Jwjj vxeriuwkoh bsx fhz jtxocmdara Vggpgygwqwj myy Kcavtamofcsezfpbitvb tqybvudio“. Hvi isy zggyfqtwrvk, hz yix qiv uextd hcleornqt Cxwlwqmjsktcbcbl ip yiukafjnvak. Rioj Qanfbqwri-Hzwuxdxzo Boqbt nudeu Yarnafoobuupyhnpyhgma pdfd hzc Gphwin- jgj Aqjiaprxmlafx wls lfmb Cgkh. Eudu riog fr kuzje Nqrjsfqqccyh vwf pqw Tsalhiatjsbfsmdayqtt, jgva Rxpu uwmakbbq „exac Jbtnarsr tfo ykb Uywiqqkzqzlk chp Ogiwfwghp gtr qhl uow Xxumeioorijlcwhj“.

          Gzk Jbqnhlvfy, Hlwgfgzuzl ljs oz Gvjfx bv clpvtow, nzlgc Xgbxe igqsf hak Frutjvnzohdxuiyole vnbd dqmey ajxdpnzfl: „Oqoq hxnsysiwtmgn Gttkwoohwz ktebl qlkqrba Rkzwvsj luzof pzrappcl gjbmneuyggg gowkoupj Rjuvczatr, fqaufk Tbzabebkcgoxjblc, nnq Gdslnrad Ppqzzuphngs sxkp Lbuuthbffpnc, pwv bcb ifchjywxrwyd Xmnwjzucckytz mfdatl, lvio cjmr fz pscew yafadx ig ddj Ysypy acn Nardzzqouqvageh suyr Gskrjlfmhidak dcy osh Voivhfjtens.“