https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bis-2025-bundesregierung-verspricht-flaechendeckend-schnelles-netz-15752350.html

Gigabit-Zukunft : Glasfaser, der große Plan und sein Preis

  • -Aktualisiert am

Glasfaserkabel soll bis 2025 auch bis zum letzten Bundesbürger in Deutschland ausgerollt werden. Ob das funktionieren wird? Bild: ddp Images

Binnen sieben Jahren will die Bundesregierung die Gigabit-Zukunft ausrollen. Ab 2025 hat jeder Bürger Anspruch auf Anschluss ans schnelle Netz. Es gibt Zweifel, ob Kosten und Nutzen hier richtig abgewogen werden. Ein Gastbeitrag.

          9 Min.

          Es brodelt in den deutschen Breitbandnetzen. Bisher Undenkbares scheint plötzlich möglich. Die Deutsche Telekom und United Internet verhandeln über den gemeinsamen Glasfaserausbau, in der Kabellandschaft will Vodafone Unitymedia übernehmen. Gleichzeitig sind die Vorbereitungen für die Versteigerung der Nutzungsrechte für die neuen, schnellen 5G-Mobilfunkfrequenzen angelaufen.

          Besonders aktiv ist die Bundesregierung. Unter dem Titel „An die Weltspitze im Bereich der digitalen Infrastruktur“ haben CDU/CSU und SPD in ihrem Koalitionsvertrag einen Plan für den Ausbau der Festnetzinfrastruktur festgezurrt, der es in sich hat. Er lässt sich in vier Vereinbarungen zusammenfassen:

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Toyotas Modelle und Visionen : Nichts ist unmöglich

          Toyota ist jetzt die Nummer zwei auf dem europäischen Markt und will viel bewegen. Sechs neue E-Autos sollen bis 2026 kommen. Und Toyotas Luxusmarke Lexus arbeitet ernsthaft an einem manuell zu bedienenden Schaltgetriebe fürs Elektroauto.
          „Helden Russlands“: Putin stößt mit Soldaten nach ihrer Auszeichnung am 08. Dezember 2022 im Kreml an.

          Russlands Ukrainekrieg : Prosit für Putin

          Moskaus Gerichte verurteilen einen Oppositionellen nach dem anderen. Und Russlands Präsident verleiht Auszeichnungen wie am Fließband. Weiterhin behauptet der Kreml, auf dem einzig richtigen Kurs zu sein.