https://www.faz.net/-gqe-9czar

Berufe-Check : Welcher Beruf passt zu Ihnen?

  • -Aktualisiert am

Und welche Aufgaben jonglieren Sie gerne? Bild: Wonge Bergmann

Wollen Sie lieber viel verdienen oder lieber glücklich sein? Wollen Sie viel schlafen oder viele Kinder? Unser Berufe-Check zeigt, welcher Beruf zu Ihnen passt.

          2 Min.

          Sportlehrer fühlen sich besonders gesund, Programmierer schlafen viel, Soldaten müssen weit pendeln – selbst wenn sie nicht im Auslandseinsatz sind: Unser Berufe-Check hat über das vergangene Jahr immer wieder Aspekte von Berufen betrachtet, die fürs Leben wichtig sind, aber meistens nicht richtig im Fokus stehen. Unsere Leser konnten erfahren, in welchem Beruf man viele Kinder bekommt, wo viele extrovertierte Leute arbeiten und wo man besonders glücklich wird.

          Patrick Bernau
          (bern.), Finanzen, Wirtschaft

          Auf diese Weise ist mit der Zeit eine politisch nicht ganz korrekte Datenbank mit den überraschenden Aspekten unterschiedlicher Berufe entstanden – und das mit solidem wissenschaftlichem Fundament. Die Daten stammen aus dem Sozio-ökonomischen Panel, einer jährlichen Umfrage am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung unter inzwischen mehr als 30.000 Deutschen, in der die Menschen in Deutschland nach allen möglichen Themen ihres Lebens befragt werden.

          Diese Informationen haben die Wissenschafler des SOEP und die F.A.Z. zu Profilen von mehr als 170 Berufsgruppen verdichtet, vom Abwäscher bis zum Zahnmedizinischen Fachangestellten. „Es gab viel Interesse an der Reihe“, resümiert David Richter, der zuständige Wissenschaftler am SOEP.

          Der Berufe-Check

          Was macht Ihren Beruf aus? Finden Sie heraus, wie es Ihren Kollegen ergeht. Und vergleichen Sie sich mit anderen Berufen.

          Um welchen Beruf geht's?

          Dieser Beruf wurde nicht gefunden. Probieren Sie es mit einer anderen Bezeichnung.

          Jetzt treiben wir das auf die Spitze: Hier können Sie nicht nur nach einem Berufsprofil suchen, sondern Sie können gucken, welcher Beruf zu Ihnen passt. Ist es Ihnen besonders wichtig, dass Sie gesund bleiben? Oder wollen Sie lieber viel Schlaf und einen kurzen Arbeitsweg? Sind Sie introvertiert? Können Sie gut mit anderen zusammenarbeiten? All das können Sie in unserem Rechner einstellen. Dann sehen Sie, was die besten Berufe für Sie sind.

          Wollen Sie viel verdienen? Dann stehen – nicht überraschend – Mediziner und Geschäftsführer ganz oben. Wenn Sie aber zudem noch viel Schlaf bekommen wollen, passt eher in die Softwareentwicklung zu Ihnen. Oder die Psychotherapie – abhängig davon, wie extrovertiert Sie sind.

          Aber Vorsicht: Die Daten können nicht garantieren, dass Sie die Eigenschaften der Berufe annehmen. Soldaten sind zwar sehr gesund – aber das liegt nicht unbedingt daran, dass ihr Beruf der Gesundheit besonders förderlich ist. Es kann auch daran liegen, dass kranke Leute nicht oft Soldat werden. So oder so: Die Daten geben einen Eindruck davon, welcher Beruf zu wem passt – zumindest anhand der zwölf Kriterien, die wir untersucht haben.

          Das sind natürlich nicht die einzigen relevanten, aber es sind doch schon mal einige wichtige dabei. Die Arbeitszufriedenheit zumindest könnte einiges über die Berufe aussagen, glaubt Richter – auch Merkmale der Berufe, die nicht einzeln abgefragt sind. Allerdings gibt er auch zu bedenken: „Man muss nicht unbedingt zufrieden mit der Arbeit sein. Es kann auch legitim sein, nur zu arbeiten, damit man Geld verdient.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Schwerpunktviertel Chorweiler : Wenn der Impfbus kommt

          Metin Yilmaz und seine Nachbarn im Hochhausviertel Chorweiler sind stärker gefährdet, sich mit Corona anzustecken. Die Stadt Köln hat deshalb die Impfreihenfolge aufgehoben. Ein Besuch bei der einmaligen Impfaktion.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.