https://www.faz.net/-gqe-9swme

Unternehmerleben : Ost-Berliner Punk

Holger und Silke Friedrich im Berliner Verlagsgebäude Bild: Andreas Pein

Silke und Holger Friedrich langweilen sich nicht gerne. Deshalb gründen sie Start-ups, kaufen Techno-Clubs, Schulen und seit neustem auch die „Berliner Zeitung“.

          7 Min.

          Familie Friedrich hat sich jüngst die „Berliner Zeitung“ gekauft. Diese Nachricht wäre für eine alteingesessene Verlegerfamilie schon aufregend genug. In diesem Fall ergänzt dieser Einkauf allerdings ein recht ungewöhnliches Portfolio: Technologiefirmen, eine angesagte Event Location und eine internationale Privatschule gehören dazu. Das Berliner Unternehmer-Ehepaar Holger und Silke Friedrich schreckt vor gar nichts zurück.

          Das muss man sich einmal genauer ansehen, auch weil man dabei sehr viel über Berlin lernen kann. Am Aufstieg der Friedrichs lässt sich in gewisser Weise auch der Aufstieg der verschlafenen Frontstadt zur Metropole von Weltrang ablesen. Lange Zeit verliefen die beiden Erfolgsgeschichten nämlich in einem erstaunlichen Gleichschritt: Mit der Wende kam die große Verwirrung, die Neuorientierung in einer veränderten Welt. Dann machte sich Aufbruchsstimmung breit, es siedelten sich Start-ups an, die Clubszene florierte. Überall mischten die Friedrichs mit. Und als ihr Nachwuchs (und der des neuen weltgewandten Berlin-Publikums) eine internationale Schule brauchte, kam auch die.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz bei einer Veranstaltung im August 2020 in Ahlen

          Allensbach-Umfrage : Die SPD kann nicht von Scholz profitieren

          Nur eine Minderheit glaubt, dass der Kanzlerkandidat der SPD die Unterstützung seiner Partei hat. Und das ist noch nicht das größte Problem der Sozialdemokraten, wie eine neue Umfrage zeigt.
          Die Deutsche Bank will jede fünfte Filiale schließen.

          Sparbemühungen : Deutsche Bank trimmt sich für Fusionen

          Die Deutsche Bank will jede fünfte deutsche Filiale schließen, um zu sparen. In der Branche wird jetzt immer lauter über Zusammenschlüsse diskutiert. Offen ist, wie die Aufseher das Vorhaben sehen.
          Eine Diabetikerin spritzt sich mit einem Insulin-Pen Insulin (Symbolbild).

          Typ-2-Diabetes : Wie Altersdiabetes mit Diät geheilt werden kann

          Die Insulinspritze ist kein Schicksal und vielleicht sogar schädlich. Der fatale Prozess eines Diabetes ist zwar umkehrbar – auch ohne Operation. Wie eine Gewichtsreduzierung helfen kann, wurde bisher aber unterschätzt.