https://www.faz.net/-gqe-9pkbl

Terminal 2 am BER : Der Berliner Pannen-Flughafen feiert eine neue Halle

  • Aktualisiert am

Der Berliner Flughafen feiert die Eröffnung eines Terminals. Das Terminal 2 (M), Parkhäuser (vorn) und das Pier Nord des Terminal 1 (hinten). Bild: dpa

Der Berliner Flughafen BER feiert das Richtfest eines neuen Terminals. Zusätzliche sechs Millionen Passagiere sollen hier ab nächstem Jahr fliegen können. Optisch ist die neue Halle kein Highlight.

          1 Min.

          Am künftigen Hauptstadtflughafen BER wird an diesem Dienstag das Richtfest für ein weiteres Abfertigungsgebäude gefeiert. Das Terminal 2 entsteht direkt am Hauptterminal, dessen Eröffnung seit 2011 auf sich warten lässt. Der Zusatzbau soll in Schönefeld Platz für weitere sechs Millionen Fluggäste im Jahr schaffen.

          Das neue Gebäude ist allgemein als schlichtes Gebäude geplant: Der RBB beschreibt die neue Halle als „wahrlich kein optisches Highlight“. Mit der einfachen Bauweise sollen weitere Probleme wie bei der komplexeren Haupthalle vermieden werden. Das neue Terminal soll Passagierengpässe bei dem ohnehin klein geratenen Flughafen auffangen. Die Fertigstellung ist für Oktober 2020 geplant.

          Dann soll auch der gesamte Flughafen an den Start gehen – 14 Jahre nach Beginn des Baus. Das Hauptterminal bietet nach Betreiberangaben Platz für 22 bis 27 Millionen Fluggäste im Jahr, später auch für 30 Millionen. Außerdem soll das alte Schönefelder Terminal bis 2025 in Betrieb bleiben.

          Nach dem Misserfolg mit dem Hauptterminal ist die Flughafengesellschaft beim Terminal 2 nicht selbst Bauherr, sondern hat diese Aufgabe abgegeben. Der 200 Millionen Euro teure Zusatzbau wird von der Zech-Gruppe schlüsselfertig erstellt. Ursprünglich sollte er nur die Hälfte kosten. Im Jahr 2010 gab es schon einmal ein Richtfest am neuen Berliner Flughafen, seitdem hat sich die Eröffnung immer wieder verspätet.

          Weitere Themen

          Trockenheit bedroht die Ernten Video-Seite öffnen

          Landwirtschaft in Belgien : Trockenheit bedroht die Ernten

          Die Trockenheit macht derzeit den Landwirten in Belgien zu schaffen. Noch nie in den letzten 120 Jahren hat es dort im Mai so wenig geregnet, wie in diesem Jahr. Viele Bauern fürchten um ihre Ernten, Joel van Coppenolle ist einer von ihnen.

          Grüne plädieren für ein neues Bahn-Buchungssystem

          Nach Corona : Grüne plädieren für ein neues Bahn-Buchungssystem

          Nach den Ausgangsbeschränkungen hat die Deutsche Bahn am Pfingstwochenende halb so viele Menschen transportiert wie im Vorjahr. Der Schutz vor Infektionen ist anspruchsvoll. Die Grünen haben einen Plan für die künftige Prävention.

          Topmeldungen

          Militäreinsatz im Inneren : Darf Trump das?

          In Washington wurden schon Black Hawks eingesetzt, um Randalierer im Tiefflug einzuschüchtern. Können anderswo die Gouverneure einen Armeeeinsatz verhindern? Und warum nennt Trump die Antifa eine Terrororganisation? Die wichtigsten Antworten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.