https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/berlin-will-wegen-ukraine-krieg-ausbau-von-erneuerbaren-beschleunigen-17841260.html

Energie-Sicherheit : Stromerzeugung soll 2035 vollständig erneuerbar sein

  • Aktualisiert am

Keine Rohstoff-Abhängigkeit mehr in Zukunft durch erneuerbare Energien? Bild: dpa

Die Bundesregierung reagiert auf den Krieg Russlands gegen die Ukraine mit der Beschleunigung des Ökostrom-Ausbaus. Schon 2035 soll der Strom "nahezu vollständig" aus Erneuerbaren stammen.

          3 Min.

          bü./hmk./itz./tag. Bonn/Brüssel/Berlin/Mainz ⋅ Die Bundesregierung reagiert auf den Krieg in der Ukraine und die Abhängigkeit von russischen Öl-, Gas- und Kohlelieferungen mit einem schnelleren Ausbau der Ökostromerzeugung. Statt bis 2050 soll der Strom in Deutschland nun bereits 2035 „nahezu vollständig aus erneuerbaren Energien stammen“, heißt es in einem Papier des Bundeswirtschaftsministeriums, das der F.A.Z. vorliegt. Dazu soll etwa das Erneuerbare-Energien-Gesetz so beschleunigt durchs Parlament gebracht werden, dass es schon im Juli in Kraft treten kann. Auch das Windenergie-auf-See-Gesetz soll so novelliert werden, dass der Ausbau der Offshore-Windkraft schneller vonstattengehen könne.

          Wirtschaftsminister Robert Habeck betonte vor einem Sondertreffen der EU-Energieminister, für Deutschland müsse man „sagen und zugeben, dass wir uns viel zu einseitig auf Russland verlassen haben“. Davon müsse sich Deutschland schnell befreien und den Verbrauch von Gas, Öl und Kohle reduzieren. Der Einbau von Gasheizungen sei in dieser Lage politisch falsch. Zudem brauche Deutschland LNG-Terminals. Alles andere heiße, weiter am „Hahn von Gazprom“ zu hängen. Um die Erneuerbaren schneller auszubauen, brauche es vor allem schnellere Genehmigungsverfahren. Einsprüche gegen den Ökostromausbau sollen dadurch erschwert werden, dass dessen Status als Schutzgut erhöht wird. Künftig ist er im „überragenden öffentlichen Interesse“ und dient der „öffentlichen Sicherheit“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fahrbericht Porsche Macan T : Zwei Liter T

          Der Porsche Macan ist ein überragendes SUV, aber bitte nicht mit diesem Golf-Motor. Oder doch? Das kommt ganz darauf an, wer wo zum T einlädt.