https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bdi-chef-russwurm-im-gespraech-deutschland-hat-das-zeug-zu-mehr-17127768.html

BDI-Chef Russwurm : „Deutschland hat das Zeug zu mehr“

Russwurm schaffte es vom Arbeiterkind bis zum Siemens-Vorstand. Heute ist er Präsident des Bundesverbands für deutsche Industrie. Bild: Christian Kuppa/BDI

Siegfried Russwurm ist die Stimme der deutschen Industrie. Im ersten Interview als BDI-Präsident spricht er über das Klischee vom gierigen Unternehmer, bizarre Öko-Proteste und seinen persönlichen Aufstieg.

          8 Min.

          Herr Russwurm, Sie treten in denkbar schwierigen Zeiten als Industriepräsident an. Wie schlimm wird das Jahr 2021 für die deutsche Wirtschaft?

          Gerald Braunberger
          Herausgeber.

          2020 im Rückspiegel macht mich vorsichtig bei Prognosen. Leicht wird 2021 sicher nicht. Corona ist bitterernst. Zugleich gibt der Impfstoff Hoffnung. Der Brexit ist höchst bedauerlich, aber neue Realität. Gewisse Zuversicht erlaubt der Ausblick auf die Präsidentschaft von Joe Biden in Amerika. Spannend wird, wie sich Deutschland nach der Bundestagswahl ordnen wird. All das beschäftigt die Industrie. Und aufpassen müssen wir, dass Megathemen wie Digitalisierung und Klimaneutralität im Corona-Krisenmodus nicht zu sehr in den Hintergrund treten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.