https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bda-praesident-rainer-dulger-ueber-den-weg-aus-der-krise-17072149.html

Arbeitgeberpräsident Dulger : „Unsere Betriebe sind die besten Sozialsysteme“

Rainer Dulger, 56, Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) Bild: Reuters

Der neue Präsident der BDA, Rainer Dulger, warnt vor der Annahme, die Wirtschaftsprobleme ließen sich wegimpfen. Sein Erfolgsrezept: Weniger Sozialabgaben – mehr Unternehmergeist.

          8 Min.

          Herr Dulger, im vergangenen Jahr haben Sie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier als „Fehlbesetzung“ eingestuft. Gilt dieses Urteil noch?

          Dietrich Creutzburg
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.
          Heike Göbel
          Verantwortliche Redakteurin für Wirtschaftspolitik, zuständig für „Die Ordnung der Wirtschaft“.

          Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat sich in der Krise stark profiliert. Er hat schnell erkannt, wo Wirtschaftspolitik jetzt zügig handeln muss, wo Unternehmen Hilfe brauchen. Und er hat angepackt. Das verdient Respekt. Herr Altmaier hat in dieser Sondersituation zusammen mit der Regierung und dem Parlament insgesamt sehr wirkungsvoll und sachgerecht gehandelt. Darum beneiden uns übrigens viele in der Welt.

          Sie haben Altmaier damals unter anderem für „planwirtschaftliche“ Industriepolitik kritisiert. Ist der Kurs denn inzwischen marktwirtschaftlicher?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Krieg in der Ukraine : Er würde Putin am liebsten hängen

          Der Krieg verändert jeden: Die einen zerbrechen, die anderen wachsen über sich hinaus. Drei Begegnungen in Odessa, einer Stadt, die Putin unbedingt erobern will.
          Eine Schule wird zum Ort der Trauer: Mitschüler und Angehörige gedenken der 21 Menschen, darunter 19 Kinder, die an der Grundschule erschossen wurden.

          Über Amokläufer in Uvalde : „Mein Sohn war kein Monster“

          Nachdem ein 18 Jahre alter Mann 19 Kinder und zwei Lehrerinnen in Texas tötete, suchen die Ermittler immer noch nach einem Motiv. Sein Umfeld zeichnet das Bild eines aggressiven Einzelgängers.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement