https://www.faz.net/-gqe-3pol

Automobile : Der Maybach - eine Legende in Bildern

  • Aktualisiert am

Der Maybach war schon 1930 auf dem Pariser Autosalon Bild:

Auf dem Pariser Automobilsalon stellt DaimlerChrysler sein neues Flaggschiff „Maybach“ erstmals einem größeren Publikum vor. Eine FAZ.NET-Bildstrecke.

          1 Min.

          Auf dem Pariser Automobilsalon stellt DaimlerChrysler sein neues Flaggschiff „Maybach“ erstmals einem größeren Publikum vor. Mit dem Maybach stößt der schwäbisch-amerikanische Autohersteller in eine ganz neue Dimension des Luxus vor.

          Für einen Maybach ist der Pariser Autosalon jedoch keine Premiere: Bereits im Jahr 1930 konnte ein Fahrzeug diesen Namens an der Seine bewundert werden. Klicken Sie auf das Foto, um zur FAZ.NET-Bilderstrecke zu kommen.

          Luxus pur - die Langversion (6,17 Meter) sollte vom Chauffeur gesteuert werden
          Luxus pur - die Langversion (6,17 Meter) sollte vom Chauffeur gesteuert werden :

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Probanden eines Großversuchs der Universitätsmedizin Halle/Saale sitzen in der Arena Leipzig.

          Sars-CoV-2 in Aerosolen : Was wissen wir über die Ansteckung in Räumen?

          Das Ansteckungsrisiko nimmt zu, soviel ist klar. Aber warum eigentlich steckt man sich in der kalten Zeit eher an? Aerosolforscher haben mit Gerüchten aufgeräumt und die Fakten sortiert – und treten dabei auch der Weltgesundheitsorganisation auf die Füße.
          Ein Pub in London am 24. September 2020

          Keine laute Musik im Pub : Tories rebellieren gegen Corona-Auflagen

          Rund fünfzig konservative Abgeordnete im britischen Unterhaus wollen die Pandemie-Politik der Regierung Johnson nicht mehr mittragen. Sie fühlen sich an einen totalitären Überwachungsstaat erinnert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.