https://www.faz.net/-gqe-9vkbe

Tarifstreit : Ufo streikt wieder bei Lufthansa

  • Aktualisiert am

Beim Streit zwischen Ufo und Lufthansa geht es auch um die grundsätzliche Zusammenarbeit der Tarifparteien Bild: dpa

Die Kabinengewerkschaft Ufo hat einen weiteren Streik der Flugbegleiter im Lufthansa-Konzern angekündigt. Details zum Arbeitskampf sollten kommenden Mittwoch verkündet werden.

          1 Min.

          Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo wird im Tarifstreit mit der Deutschen Lufthansa erneut streiken. Ein Ufo-Sprecher sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Samstagabend, dass die Gewerkschaft am Mittwoch um 14.00 Uhr Details zum Arbeitskampf bekannt geben werde. Ufo hatte angekündigt, unbefristete Streiks rechtlich zu prüfen.

          Ein drittes Treffen von Ufo und Lufthansa mit den Schlichtern war am Donnerstag ohne Ergebnis geblieben. Lufthansa und Ufo sind tief zerstritten und schieben sich jeweils die Schuld an der Auseinandersetzung zu. Dabei geht es mehr um die grundsätzliche Zusammenarbeit der Tarifparteien und weniger um konkrete Forderungen für die Beschäftigten.

          Ufo hatte im vergangenen Jahr drei Mal zu Streiks aufgerufen. Die Lufthansa und deutsche Tochter-Airlines mussten viele Flüge streichen. Um an den Verhandlungstisch zu kommen, hatte sich die Lufthansa zuletzt bereit erklärt, die nicht-tariflichen Themen in einer Mediation zu lösen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Gerne im Rollkragenpullover wie im Silicon Valley: Markus Braun, Vorstandsvorsitzender und Großaktionär von Wirecard, der einzigen jungen Tech-Firma im Dax

          Wirecard-Chef Braun : Allein gegen die Spekulanten

          Markus Braun hat Wirecard aufgebaut und damit ein Vermögen gemacht. Allerdings wird der Firma Geldwäsche und Bilanzfälschung vorgeworfen. Der Milliardär zieht jetzt in die entscheidende Schlacht um sein Lebenswerk.
          Ein Graffito des mutmaßlichen Täters von Hanau, bevor es am Donnerstag von der Polizei übermalt wurde.

          Begegnungen in Hanau : Link zur Tat

          Sie konnten es sehen. Oder doch nicht? Was ein altes Graffito in einem Tunnel in Hanau über das verriet, was später geschah.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.