https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/
Konzeptstudie von Airbus: Fortschritt wird nicht nur, aber auch eine Frage des Designs.

Airbus-Finanzchef im Interview : „Wasserstoff wird zunächst für die Kurzstrecke ein Thema“

Airbus verhandelt schon über die Lieferung von Flugzeugen für die Zeit nach dem Jahr 2030. Für den Finanzchef ist der Weg zu umweltfreundlicheren Fliegern und Motoren mit alternativem Treibstoff aber noch ziemlich weit.

Einziehung von Cum-ex-Geld : Klärungsbedarf

Warburg stemmt sich eisern gegen eine als ungerechtfertigte doppelte Belastung gesehene Rückzahlung von Steuerschulden - trotz höchstrichterlicher Genehmigung.

Energiekrise : Sparen und speichern

Auch mit vollen Gasspeichern käme Deutschland nicht durch den Winter, wenn Putin die Lieferungen einstellen sollte.

Spotify, Konzerte, Meta & Co : Musik und Krise

Das Streaming erweist sich als robust, was sich in den Zahlen der Musikriesen widerspiegelt. Doch das muss nicht so bleiben – und in der Konzertwelt ist die Lage schwieriger, als es ausverkaufte Festivals und große Konzerten weismachen.

Quartalsverlust für Siemens : Siemens-Familie

Die ehemalige Tochtergesellschaft Siemens Energy brockt Siemens einen Quartalsverlust ein - den ersten seit langem. Wenigstens überzeugt das abgespaltene Medizintechnikgeschäft.

Hitzefolgen und Infrastruktur : Menschliches Versagen

Der Rhein ein Rinnsal, die Brücken marode: Wie wir leben und wirtschaften, stößt an Grenzen. Weil uns Fähigkeiten, Fachkräfte und Fortschrittswille fehlen.

RWE verzichtet auf Gasumlage : Keine Wohltat

Der Energiekonzern will die Gasumlage nicht in Anspruch nehmen. Was klingt wie eine Wohltat, ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Krisengewinnler Hapag-Lloyd : Das Geld fließt wie gedruckt

Im vergangenen Jahr zahlte die Reederei nur 61 Millionen Euro Steuern, zahlte aber mehr als 6 Milliarden Euro Dividende aus. Dieses Jahr wird alles noch viel verrückter.

Amerikanische Klimapolitik : Big Deal

Als keiner mehr an Joe Biden geglaubt hat, gelingt es dem Präsidenten, wichtige Teile seiner Agenda durchzusetzen.

Geldpolitik : Auf der schiefen Bahn

Die EZB gerät auf die schiefe Bahn, wenn sie Länder wie Italien mit Anleihekäufen hilft. Das ist nicht ihre Aufgabe.

AKWs auf Sparflamme : Frankreich kann nicht liefern

Frankreich leidet unter einem Stromengpass – dabei steht der eigentliche Stresstest noch bevor. Mehr denn je zählt man in Paris auf Berlin.
Hoffnungsträger für den Nordwesten: Seit Ende Mai läuft in Emden die Serienproduktion des ID 4

Umbau zur E-Mobilität : VW-Werk Emden arbeitet an der Zukunft ohne Passat

In Ostfriesland läuft der Bau des einst beliebten Familienautos Passat aus. Umgestellt wird auf neuere Elektroautos. Zwar gibt es Perspektiven, doch Risiken bleiben – auch für den neuen Konzernchef Blume.

Seite 4/51

  • Ein Frachtschiff passiert bei Bendorf am Rhein eine Sandbank.

    Folgen der Hitzewelle : Die Schiffe werden knapp

    Die Pegelstände am Rhein fallen, die Sorgen der Industrie wachsen. Denn die Kapazitätsgrenze ist praktisch schon erreicht.
  • Porsche-Chef Oliver Blume (r.) und Finanzvorstand Lutz Meschke (l.) im Juni in Stuttgart

    Vor geplantem Börsengang : Porsche kündigt Rekordumsatz an

    Der Umsatz soll auf bis zu 39 Milliarden Euro steigen, die Rendite langfristig mehr als 20 Prozent erreichen – Porsche gibt vor dem geplanten Börsengang ambitionierte Ziele aus. Und setzt weiter auf China und die Superreichen.
  • Gestrandetes Gepäck: Vor einigen Wochen standen Koffermassen am Flughafen Hamburg.

    Flugchaos : Was tun, wenn der Koffer nicht ankommt?

    Angekommen im Urlaub – das Gepäck ist verschwunden: Das erleben gerade täglich Tausende Flugpassagiere. Die Ursachen sind vielfältig, und mancher Reisende wird auf der Koffersuche erfinderisch.
  • Fahrgäste warten im Bahnhof von Stralsund auf eine Regionalbahn.

    ÖPNV-Flatrate : Viel Zustimmung für Nachfolger zum Neun-Euro-Ticket

    Der Tarifdschungel im Nahverkehr kann weg – da sind sich viele Akteure einig, auch der Bundesverkehrsminister. Doch wie teuer es für Nutzer einerseits und die öffentliche Hand andererseits werden soll, ist völlig offen. Die Landkreise warnen davor, Geld zu „verbrennen“.
  • Voller Bahnsteig: Fahrgäste warten dicht gedrängt am Frankfurter Hauptbahnhof.

    Zustand der Deutschen Bahn : „Das 9-Euro-Ticket macht krank“

    Defekte Toiletten, überfüllte Züge, überlastete Mitarbeiter: Gewerkschaften sind besorgt wegen des Zustandes der Deutschen Bahn. Sie hätten „Zustände, wie in diesem Sommer noch nie erlebt“. Derweil läuft die Debatte um die Nachfolge des 9-Euro-Ticket.
  • Batteriezellenmontage in einem Forschungslabor bei VW in Salzgitter.

    Elektroautos : Batterie-Republik Deutschland

    Die Batterie ist die wichtigste Komponente im E-Auto. Eine neue Studie zeigt: Nirgendwo sonst in Europa werden bald so viele der Stromspeicher gefertigt wie in Deutschland.
  • Neu- und Gebrauchtwagen stehen bei einem Autohändler nebeneinander.

    Große Transformation : Wie unsere Autohäuser überleben können

    Jedes Jahr gehen 600 Autohändler in die Insolvenz. Doch diese Anbieter sind wichtig für den Wandel der Mobilität. Es ist auch ein Lehrstück über Chancen und Gefahren der Digitalisierung. Ein Gastbeitrag.