https://www.faz.net/-gqe-a74mf
Bildbeschreibung einblenden

Autohersteller im Umbruch : „VW muss weiblicher und internationaler werden“

Hiltrud Werner während der MDR Talkshow „Riverboat“ am 31.01.2020 in Leipzig Bild: Picture-Alliance

Volkswagen-Rechtsvorstand Hiltrud Werner spricht im Interview über ein Strafrecht für Unternehmen, interne Hinweisgeber und mehr Vielfalt in der Führung.

          6 Min.

          Die Politik arbeitet mit Hochdruck an einem Unternehmensstrafrecht für Deutschland. Wie stehen Sie als Rechtsvorstand von Volkswagen dazu?

          Carsten Germis

          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Marcus Jung

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Grundsätzlich ist zu begrüßen, dass es in Deutschland bald ein Gesetz gibt, dass nicht nur sanktioniert, sondern den Unternehmen auch Vorgaben und Anreize für mehr Integrität und präventive Maßnahmen gibt. Die Justiz in Deutschland beschränkt sich bislang auf Ahndung und Abschöpfung, hat sich aus Vorgaben zur Verbesserung guter Unternehmensführung aber herausgehalten. Jetzt will der Staat seine Steuerungsfunktion wahrnehmen und den Ausbau von Compliance-Strukturen auch gegen unternehmensinterne Widerstände aufbauen helfen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.