https://www.faz.net/-gqe-a74k6

Neue Konzepte in Frankfurt : Was nach Corona aus den Parkhäusern wird

  • -Aktualisiert am

Hier wird schon kontaktlos geparkt: Die Tiefgarage unter dem Messeturm Bild: Finn Winkler

Parkhäuser gelten als unwirtliche Zweckbauten. Und standen in diesem Jahr oft zwangsweise leer. Aber nicht nur wegen der Corona-Pandemie wollen viele Betreiber jetzt umdenken.

          5 Min.

          Zuerst schlossen die Theater, dann machten im März die Läden dicht. Jede neue Etappe im Frühjahrs-Lockdown konnte Michael Bachmann an der Auslastung seiner Parkhäuser in der Frankfurter Innenstadt ablesen. „Wir können das immer eins zu eins nachvollziehen“, sagt der Geschäftsführer der stadteigenen PBG (Parkhaus Betriebsgesellschaft GmbH), die 32 Häuser mit 18.000 Stellplätzen betreibt. Im Winter-Lockdown ist es wieder so. Vor Weihnachten – dem Höhepunkt im Einkaufsjahr – standen die Häuser leer.

          Auf etwa 50 Prozent bei den Kurzparkern – die übrigen sind die Dauerparker – beziffert Bachmann die Einbußen im Seuchenjahr 2020. Umsatzzahlen will der PBG-Chef nicht nennen. Sein privater Konkurrent Apcoa, der in Frankfurt 15 Parkhäuser bewirtschaftet, lässt sich auch nicht in die Bücher schauen. „Unsere Branche ist stark betroffen“, gesteht der Geschäftsführer von Apcoa Deutschland, Hansjörg Votteler, aber ein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.