https://www.faz.net/-gqe-ak1l7

Marode Talbrücke Rahmede : Google Maps zeigt nur noch ein Loch auf der A45

  • Aktualisiert am

Kein Weg durch: Zufahrt zur abgesperrten Autobahnbrücke Rahmede auf der A 45 Bild: dpa

Im Dezember haben Ingenieure Mängel an der Talbrücke Rahmede bei Lüdenscheid festgestellt. Die Strecke über die Brücke ist gesperrt – der Kartendienst Google Maps hat die Brücke schon entfernt.

          1 Min.

          Die Talbrücke Rahmede auf der Autobahn 45 bei Lüdenscheid hat es aus Google Maps geschafft. Der Online-Kartendienst hat die marode Brücke, die abgerissen werden muss, entfernt. An ihrer Stelle klafft nun ein Loch, die zwei Teile der A 45 sehen nun aus wie zwei nicht verbundene Schnürsenkel.

          Seit wann genau Google die marode Talbrücke nicht mehr abbildet, ist unklar. Die Brücke wurde im Dezember gesperrt, nachdem bei einer Kontrolle im Zuge der Neubauplanung Verformungen in einem Stahlträger festgestellt wurden. Später fanden Ingenieure weitere Schäden.

          Bild: Google Maps/F.A.Z.-Screenshot

          Für die Region und die Verbindung zwischen dem Ruhrgebiet und dem Süden Deutschlands ist der Ausfall der Brücke ein Rückschlag. Die Autobahn 45 ist eine der wichtigsten Hauptverkehrsachsen zwischen Nord- und Süddeutschland. Die neue Sperrung reiht sich in eine lange Reihe von Problemfällen in NRW ein. Mehrere Rheinbrücken sind baufällig. Hier wird der Verkehr reduziert und der Schwerlastverkehr zum Teil mit Sperren abgeleitet.

          Offen ist nach Angaben der Autobahn GmbH, ob die Brücke gesprengt werden kann, was den Neubau beschleunigen würde. Oder ob die Talbrücke erst aufwendig von unten eingerüstet und dann Stück für Stück abgetragen werden muss. Hier müssten die Spezialisten noch ein Konzept vorlegen, sagte die Leiterin. Klar ist hingegen: Wer Google Maps als Navigation nutzt, wird erst gar nicht über die Brücke geleitet werden.

          Bei der Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden, die vor wenigen Monaten aufgrund ihres Zustands gesprengt wurde, heißt es von Google Maps hingegen, dass die Brücke „vorübergehend geschlossen“ sei. Das Verbindungsstück wurde im Gegensatz zu Rahmede nicht herausgenommen.

          Weitere Themen

          Transportbranche warnt vor Lieferengpässen Video-Seite öffnen

          Fehlende Lkw-Fahrer : Transportbranche warnt vor Lieferengpässen

          Der allgemeine Fahrermangel wird durch eine zunehmende Zahl von Corona-Ausfällen verschärft. Ein Branchenverband fordert die Politik angesichts steigender Infektionszahlen dazu auf, schnell Vorkehrungen zu treffen: Wie wäre es zum Beispiel mit Impfangeboten auf Autobahnraststätten?

          Topmeldungen

          Sinnbild für einen narzisstischen Chef: Michael Douglas als Gordon Gekkoim Film „Wall Street“

          Narzissmus im Job : Wenn der Chef nur sich selbst liebt

          Der Vorgesetzte ist dominant, leicht kränkbar oder cholerisch? Schnell liegt der Verdacht einer Persönlichkeitsstörung in der Luft. Doch schwierige Chefs sind nicht immer gleich Narzissten.
          Muss sich auch Friedrich Merz gegen Markus Söder durchsetzen? Merz und Söder auf dem Parteitag der CDU.

          Merz souverän gewählt : Schon drohen der CDU neue Wunden und Wirren

          Die souveräne Wahl von Friedrich Merz ist ein Zeichen dafür, dass Angela Merkel fast schon vergessen ist. Ausgerechnet ein „Konservativer“ steht für den Wunsch, dass nun etwas Neues, Anderes beginnen möge.
          Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB)

          Anleihekäufe : Die EZB bleibt im Krisenmodus

          Die jüngsten Beschlüsse zu den Anleihekäufen der Europäischen Zentralbank sind rechtlich bedenklich und strategisch äußerst ungeschickt, schreiben die Gastautoren Laus Adam und Hans Peter Grüner.