https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/aufstand-gegen-altmaier-so-viel-frust-war-selten-16128091.html
Bildbeschreibung einblenden

Aufstand gegen Altmaier : So viel Frust war selten

Die Wirtschaft sitzt ihm im Nacken: Peter Altmaier Bild: Stefan Boness/Ipon

Wirtschaftsminister Altmaier enttäuscht die Wirtschaft. „Er hat das Ministerium beschädigt“, sagen die Familienunternehmer. Selbst die eigene Klientel spottet über den „Ankündigungsminister“. Das wird keine Liebe mehr.

          6 Min.

          Gewöhnlich ist ein Treffen der Familienunternehmer ein Tag der Harmonie: Politik und Unternehmer versichern sich der gegenseitigen Wertschätzung, die Stichworte „Ludwig Erhard“, „Wohlstand für alle“ und „Rückgrat der deutschen Wirtschaft“ fallen routinemäßig. Im Zweifel werden ein paar Reformen angemahnt, ansonsten: eitel Sonnenschein. Dieses Jahr, zum 70-jährigen Jubiläum des Verbandes, ist alles anders: Wirtschaftsminister Peter Altmaier darf auf der Feier nicht reden. Der CDU-Mann ist, in voller Absicht, nicht eingeladen. Lieber noch muten sich die Unternehmer SPD-Frau Andrea Nahles zu.

          Ralph Bollmann
          Korrespondent für Wirtschaftspolitik und stellvertretender Leiter Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Und es geht noch biestiger: In der Einladung fordert der Verband seine Mitglieder sogar auf, die Feier zur Demonstration gegen den Wirtschaftsminister zu machen. „Altmaier hat das Wirtschaftsministerium beschädigt“, sagt Verbandspräsident Reinhold von Eben-Worlée. Wirtschaftskompetenz sei mit keinem Gesicht im Kabinett mehr verbunden, sagen die Familienunternehmer: „Die CDU enttäuscht ihre bisherigen Unterstützer.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement