https://www.faz.net/-gqe-aa259

Streit um Nachhaltigkeit : Verteidigung der Atomkraft

Das Kernkraftwerk Nogent in der französischen Gemeinde Nogent-sur-Seine im August 2020. Bild: Reuters

Frankreich und mehrere osteuropäische Staaten fordern in einem Brief an die EU-Kommission, die Nutzung von Nuklearenergie als „nachhaltige Investition“ einzustufen.

          2 Min.

          Die Rolle der Atomkraft gehört zu den umstrittensten Fragen des Green Deal der EU. Für Grüne und Klimaschutzorganisationen sollte sie nicht einmal als Übergangstechnologie in Betracht kommen. Für Frankreich und andere Staaten ist sie Teil der Lösung auf dem Weg ins klimaneutrale Europa. Das hat der französische Präsident Emmanuel Macron in einem gemeinsamen Brief mit den Staats- und Regierungschefs von Ungarn, Polen, Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Slowenien an die Europäische Kommission hervorgehoben.

          Hendrik Kafsack
          Wirtschaftskorrespondent in Brüssel.

          Das Schreiben liegt der F.A.Z. vor. In dem am Rande des EU-Gipfels bekanntgewordenen Brief vom 19. März fordern die sieben Chefs, dass die Kommission die Nutzung von Atomkraft nicht weiter behindert und sie im Zuge der sogenannten Taxonomie als „nachhaltige Investition“ einstuft. „Dies ist ein dringender Aufruf für Chancengleichheit für Atomkraft in der Klima- und Energiepolitik der EU“, schreiben sie.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Bild, das um die Welt ging: Wassermassen bahnen sich am 16. Juli ihren Weg durch den Erftstädter Stadtteil Blessem.

          Flutopfer in Erftstadt : Bangen an der Abbruchkante

          In Blessem sind die Bewohner nach der Flutkatastrophe noch immer mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Viele stehen vor dem Nichts und fürchten: Was ist, wenn man uns Flutopfer vergisst?

          Flutwarnung in Ahrweiler : Warum wurde nicht evakuiert?

          Menschenleben hätten gerettet werden können, wenn die Verantwortlichen im Kreis Ahrweiler früher gehandelt hätten. Der rheinland-pfälzische Innenminister verspricht, den Katastrophen-Abend aufzuklären.
          Die Altersstruktur der Bevölkerung hat starke Auswirkungen auf das Rentensystem.

          Wahlkampf : Land der Verdränger

          Politik und Wähler leugnen kollektiv die Fakten. Ändert sich nichts daran, hat das immense Kosten für uns alle. Das gilt für Extremwetterereignisse – aber auch für die Rentenpolitik.