https://www.faz.net/-gqe-yphh
Video: reuters
26.03.2011

Atomkatastrophe in Fukushima Meerwasser vor Japans Küste verseucht

Die Atomkatastrophe in Fukushima Daiichi weitet sich aus: Der Betreiber Tepco musste eingestehen, dass verstrahltes Wasser aus den Reaktoren ins Meer geflossen ist. Die Belastung mit Jod-131 im Meerwasser nahe der Anlage übertraf den zulässigen Grenzwert um das 1250fache. 0