https://www.faz.net/-gqe-ad5u9

IT für Kinder : Programmieren wie im Fitnessstudio

Kinder können Programmieren lernen – die Fertigkeit wird immer wichtiger. Bild: Getty

Jugendliche in Deutschland verbringen viel Zeit mit ihren Smartphones, beherrschen die Welt der Computer deshalb aber noch lange nicht. Im Bildungszentrum TUMO soll das anders werden. Die Idee stammt aus Armenien – und soll nun hierzulande durchstarten.

          4 Min.

          Bundeskanzlerin Angela Merkel trägt ihre Begeisterung nur selten offen zur Schau, aber an ihre Armenien-Reise vor zwei Jahren denkt sie noch ausgesprochen gerne zurück. Ihr Besuch beim digitalen Lernzentrum TUMO für armenische Jugendliche sei ihr noch besonders lebhaft in Erinnerung, so erzählte sie es jüngst auf einer Veranstaltung in Berlin, als sie den Berliner Ableger dieses ungewöhnlichen Bildungsprojektes mit einem virtuellen Besuch beehrte.

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Von solchen TUMO-Spielwiesen, das wird schnell klar, kann es nach Ansicht der Kanzlerin nicht genügend geben. Nicht nur in Armenien, sondern auch hier in Deutschland. Programmieren, Grafik- design und Animation: Etliche Kurse stehen dort in einem TUMO-Zentrum auf dem Programm, kostenlos für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?