https://www.faz.net/-gqe-a41w2
Bildbeschreibung einblenden

Bekämpfung von Corona : Die Dritte überholt die Erste Welt

Vietnam ist ein erfolgreiches Vorbild bei der Bekämpfung des Coronavirus. Bild: Bloomberg

Arme Nationen bekämpfen Covid-19 erfolgreicher als etwa die Vereinigten Staaten. Die Systemfrage ist nicht entscheidend, dafür Innovationskraft und Effizienz.

          4 Min.

          Joe Abah, Entwicklungshilfe-Fachmann aus London, war verblüfft. „In den letzten zwei Wochen habe ich den Abuja International Airport (Nigeria) zweimal genutzt, London Heathrow viermal und Washington Dulles Airport zweimal. Nur in Nigeria habe ich Vorsorgemaßnahmen gegen Covid-19 gesehen“, schrieb Abah Anfang März auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

          Winand von Petersdorff-Campen

          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Die Beamten von Zoll und Einwanderungsbehörde in Nigeria hätten Schutzmasken getragen, ankommende Passagiere mussten schriftlich Auskunft über ihren Gesundheitszustand und letzte Kontakte geben und zudem beantworten, ob sie jüngst in China waren. Abfliegende Fluggäste passierten laut Abah eine Wärmebildkamera.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sicher ist sicher: Wenn nicht immer genug Abstand gehalten werden kann, empfiehlt es sich, die Maske auch im Büro zu tragen.

          Corona am Arbeitsplatz : „Tröpfchen fliegen bis zu 20 Meter weit“

          Nicht jeder kann sich vor der Pandemie ins Homeoffice flüchten. Der Arbeitsmediziner David Groneberg erklärt, wie groß die Corona-Gefahr im Büro ist, welches Raumklima die Viren mögen und was man alles noch nicht weiß.
          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.