https://www.faz.net/-gqe-9y97q

Wegen Corona : Pflegekräfte sollen 1500 Euro Prämie erhalten

Pflegekräfte könnten in der Corona-Krise einen Bonus erhalten. Bild: dpa

Die Gewerkschaft Verdi und ein neuer Arbeitgeberverband setzen die Regierung mit einer Einigung auf eine Prämie für Pflegekräfte unter Druck. Dabei vertreten beide eigentlich nur eine Minderheit.

          1 Min.

          Die Gewerkschaft Verdi und ein tarifpolitisch bisher kaum in Erscheinung getretener neuer Arbeitgeberverband wollen zusammen eine Sonderprämie von 1500 Euro für alle Altenpflegekräfte durchsetzen. Man habe sich mit der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) auf Eckpunkte eines Tarifvertrags dazu geeinigt, teilte die Gewerkschaft am Montag mit.

          Dietrich Creutzburg

          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Zugleich kündigte sie an, bei der Regierung eine Allgemeinverbindlichkeit der geplanten Prämienregelung zu beantragen. Der BAVP ist ein von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) dominierter Verband, der noch keine Tarifverträge geschlossen hat. Er hatte sich 2019 gegründet, um mit Verdi einen umfassenden Pflege-Tarifvertrag auszuhandeln, für allgemeinverbindlich erklären zu lassen und damit vor allem die privaten Pflegeanbieter unter Druck zu setzen. Die Verhandlungen dazu laufen weiter. Das Vorgehen ist verfassungsrechtlich umstritten, da beide nur eine Minderheit der Pflege-Arbeitgeber und -Beschäftigten repräsentieren.

          Mittelbar setzen die Prämienpläne wohl auch die Regierung unter Druck. Dieser könnte es in der Sondersituation der Corona-Krise schwerfallen, das Ansinnen mit rechtlichen Argumenten zurückzuweisen.

          Weitere Themen

          Trumps Kampfansage an die Internetgiganten

          FAZ Plus Artikel: Fragen und Antworten : Trumps Kampfansage an die Internetgiganten

          Ein Tweet des Präsidenten zu den Unruhen in Minneapolis wurde von Twitter kritisiert. Was ist Auslöser des Streits? Und was steckt hinter der „Section 230“? Hier kommen Antworten auf die wichtigen Fragen zum Dekret des amerikanischen Präsidenten.

          Topmeldungen

          Tod von George Floyd : Im Kriegsgebiet von Minneapolis

          Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd eskaliert in Minneapolis die Lage. Der Bürgermeister ist um Deeskalation bemüht, der Gouverneur mobilisiert die Nationalgarde. Die Stadt gleicht einem Schlachtfeld.
          Konkurrenten: Donald Trump und der chinesische Präsident Xi Jinping Ende Juni 2019 beim G-20-Gipfel in Osaka

          Umgang mit der Pandemie : Wo China sein Ansehen beschädigt

          Egal ob in Europa, Amerika, Asien oder Afrika: Mit seinem Verhalten in der Corona-Krise beschädigt China sein Ansehen, das Misstrauen gegen seinen Vormachtanspruch wächst. Ein Überblick von unseren Autoren weltweit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.