https://www.faz.net/-gqe-9ieru

Arbeitsmarkt-Kommentar : Hartz IV ist eine erstaunliche Erfolgsgeschichte

Demonstration gegen Hartz IV 2004 in Magdeburg Bild: Picture-Alliance

SPD und Grüne wollen Hartz IV abschaffen. Der Eifer ist politisch seltsam und merkwürdig aus der Zeit gefallen.

          3 Min.

          SPD und Grüne haben sich, mit bisher ungleichem Erfolg, einer „Abschaffung“ der Arbeitsmarktreform Hartz IV verschrieben, denn das Fördern und Fordern von Arbeitslosen gilt in ihren Kreisen mittlerweile weithin (wieder) als unwürdig. Beide Parteien müssen aber aufpassen, dass es ihnen nicht ähnlich ergeht wie vor zehn Jahren der FDP mit ihrer Steuersenkungspolitik: Was gerade noch Zeitgeist war, fällt unter neuen Umständen womöglich plötzlich aus der Zeit. Die FDP wurde 2009 von der Finanzkrise und einer unerwartet leeren Staatskasse auf dem falschen Fuß erwischt. Im Fall von Grünen und SPD könnte es der unbändige Aufschwung am Arbeitsmarkt sein.

          Zumindest schreibt das „Hartz-IV-System“ gerade eine erstaunliche Erfolgsgeschichte: In scharfem Gegensatz zum Dauerklageton der Sozialstaatskritiker („Immer mehr Arme, immer mehr Abgehängte“) finden immer mehr Bezieher der angeblich gescheiterten Grundsicherung für Arbeitssuchende erfolgreich in ein Beschäftigungsverhältnis.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nancy Faeser (SPD) wird Bundesinnenministerin.

          Neue Bundesinnenministerin : Wer ist Nancy Faeser?

          Die hessische SPD-Landesvorsitzende Nancy Faeser geht nach Berlin und wird Bundesinnenministerin. Das bringt ihre Parteifreunde in Hessen unter Zugzwang.