https://www.faz.net/-gqe-a1hdp
Bildbeschreibung einblenden

Weniger Arbeitslosenhilfe : Amerikas Bedürftigen droht Hunger

Zahlreiche Menschen stehen in Kentucky vor einem Karrierecenter. Bild: Reuters

Die großzügigste Arbeitslosenhilfe aller Zeiten endet bald in dem Land, das den traurigen Rekord von Corona-Neuinfektionen hält. Das könnte gravierende Folgen haben, warnen Fachleute. Auch Familien mit Kindern könnten hungern.

          3 Min.

          Der amerikanische Kongress hat im März in für seine Verhältnisse atemberaubender Geschwindigkeit ein gewaltiges Rettungspaket verabschiedet, um die Wirtschaft und die Familien in der Corona-Krise zu schützen. Jeder Erwachsene bekam bis zu 1200 Dollar, wenn er weniger als 99.000 Dollar im Jahr verdiente. Hinzu kamen 500 Dollar für Kinder. Vierköpfige Familien konnten so auf 3400 Dollar kommen. Für Arbeitslose sattelte die Bundesregierung zudem Woche für Woche 600 Dollar auf die klassische Arbeitslosenhilfe drauf, die die Empfänger von ihren Bundesstaaten erhielten. Eine Studie des Becker Friedman Institutes an der Universität Chicago kam zu dem Ergebnis, dass 68 Prozent der Arbeitslosen dank der Stütze mehr Geld zur Verfügung hatten als zuvor in einer Beschäftigung.

          Winand von Petersdorff-Campen

          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Mit der Arbeitslosenhilfe vom Bund injizierte die Regierung im Monat 50 Milliarden Dollar (43,8 Milliarden Euro) in die Wirtschaft. Die Finanzspritze bescherte der amerikanischen Konjunktur einen ungewöhnlichen Verlauf. Nachdem sie im April auf dem Tiefpunkt angekommen war, schnellte sie im Mai und Juni wieder aufwärts. Die Handelsumsätze wuchsen im Mai um 18 Prozent, die Konsumausgaben kletterten immerhin um acht Prozent nach oben. Nach einer Analyse der Federal Reserve wuchsen die Haushaltsausgaben in dem Moment, als das Geld kam. Armutsforscher konzedierten sogar, dass die Regierung mit dem Programm die Armut gesenkt habe – einmalig in der Geschichte von Wirtschaftskrisen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im Geld schwimmen für die Erziehung eines Kindes?

          Lohnendes Investment : Was taugt die Wohnung zur Rendite?

          Eine Frau wünscht sich für die Erziehung des Kindes von ihrem Mann eine Wohnung in Dresden. Die soll mit einem Startkapital erworben und dann über die Mieteinnahmen finanziert werden. Unser Autor hat eine bessere Investmentidee.