https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/tesla-chef-elon-musk-will-11-milliarden-dollar-steuern-zahlen-17693989.html

Elon Musk : „Ich werde dieses Jahr mehr als 11 Milliarden Dollar Steuern zahlen“

Elon Musk Bild: Reuters

Der Tesla-Chef ist überzeugt: Kein Amerikaner in der Geschichte habe jemals so viel Steuern gezahlt wie er. Doch der 50-Jährige nimmt auch reichlich Geld ein.

          1 Min.

          Inmitten einer Diskussion um die Besteuerung von Superreichen hat sich Elon Musk wieder zu Wort gemeldet und seine eigene Steuerlast konkretisiert: „Ich werde in diesem Jahr mehr als 11 Milliarden Dollar Steuern zahlen“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Elektroautoherstellers Tesla auf Twitter. Musk hatte schon in der vergangenen Woche getwittert, er werde in diesem Jahr mehr Steuern zahlen „als jeder Amerikaner in der Geschichte“.

          Roland Lindner
          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Es dürfte in der Tat kein Zweifel daran bestehen, dass seine Steuerbelastung hoch sein wird. Dies hat damit zu tun, dass er in jüngster Zeit etliche Millionen Aktienoptionen eingelöst und damit einen steuerpflichtigen Wertzuwachs realisiert hat. Diese Optionen wurden ihm schon 2012 gewährt. Sie haben einen Ausübungspreis von nur 6,24 Dollar, die Tesla-Aktie kostet heute aber mehr als 930 Dollar.

          Musk stand unter Zeitdruck, diese Geschäfte jetzt zu machen, weil die Optionen ansonsten bald verfallen würden. Mit den anfallenden Steuern hängt auch eine Serie von Aktienverkäufen zusammen, die Musk in den vergangenen Wochen abgewickelt und mit denen er mittlerweile rund 14 Milliarden Dollar eingenommen hat. Ein großer Teil dieser Transaktionen wurde in den offiziellen Mitteilungen an die Börsenaufsicht SEC mit erwarteten Steuerzahlungen begründet.

          Bevor Musk anfing, in großem Stil Tesla-Aktien zu verkaufen, sorgte er mit einer Umfrage auf Twitter für Aufsehen, in der er seine Follower aufforderte, darüber abzustimmen, ob er sich von 10 Prozent seiner Tesla-Aktien trennen sollte. Er stellte diese Umfrage in den Zusammenhang mit der Debatte um Steuervermeidung unter Superreichen und nicht mit seinen fällig werdenden Aktienoptionen, die ohnehin eine Steuerzahlung auslösen würden. Musk ist derzeit der reichste Mensch der Welt, auf dem Bloomberg Billionaires Index wird sein Vermögen derzeit auf 243 Milliarden Dollar beziffert.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis