https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/
Senioren in einem Pflegeheim essen zu Mittag.

F.A.Z.-Exklusiv : Die Altenpflege steht vor dem Finanzkollaps

Regierungsberater sehen die Pflegeversicherung vor einem Kollaps. Sie fordern eine Pflicht zu privater Zusatzvorsorge, um die Babyboomer stärker in die Pflicht zu nehmen.

Ausbau der Comdirect : Commerzbank korrigiert

Comdirect hat in der digitalen Welt einen besseren Klang als Commerzbank: Die fast schon aufgegebene Direktbank wird ausgebaut. Andere Fehler bei Stellen- und Filialabbau lassen sich dagegen nicht korrigieren.

Kanzleiumsätze 2021 : Party ohne Ende?

8,3 Milliarden Euro haben die Wirtschaftskanzleien erwirtschaftet. Wie lange kann diese Erfolgsgeschichte weitergehen?

Pfund-Schwäche : Die Tory-Hasardeure

Es ist ein gewaltiges Chaos, das der britische Finanzminister Kwasi Kwarteng in nur einer Woche angerichtet hat. Bleibt er stur, steigt das Risiko eines Crashs in Großbritannien.

Abwehrschirm der Ampel : Lindners Bazooka

Die heute weggedrückten Kosten für den Abwehrschirm der Ampel-Koalition in der Energiekrise werden die Gesellschaft morgen einholen. Die Rechnung wird kommen – nur eben anders.

Geplante Abhilfeklage : Aus Fehlern gelernt

Die Abhilfeklage soll Verbrauchern und kleinen Betrieben helfen, bei Massenschäden schneller zu ihrem Recht zu kommen. Sie ist das Eingeständnis der Politik, dass der bisherige Weg im kollektiven Rechtsschutz gescheitert ist.

Ende der Gasumlage : Grünes Zeitspiel

Die Gasumlage kippt, nun ist vor allem Lindner bei einer Nachfolgelösung gefordert. Dann müssen endlich auch Kern- und Kohlekraft herangezogen werden, um das Energieangebot zu erweitern. Noch aber bremsen die Grünen.

Energiekrise und Inflation : Droht der EU ein Wildwest-Szenario?

Scheitert die Europäische Union an der Energiekrise, könnte sie das in eine tiefgreifende politische Krise stürzen. Dabei ist die Liste der Herausforderungen ohnehin schon lang.

Ifo-Index stark gesunken : Die Rezession hat begonnen

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft stürzt ab. Es ist völlig unverständlich, warum die Regierung den Unternehmen nicht endlich einen Weg durch die Krise aufzeigt.
Abstand eingehalten: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sitzt am Freitag allein auf der Kabinettsbank im Bundestag.

Schieflage der Krankenkassen : Eine echte Kassenreform steht noch aus

Die Ampel weiß, dass Lauterbachs Gesetz ein Notbehelf ist. Der Gesundheitsminister verspricht, dass es zu keinen Leistungskürzungen kommen werde. Das sieht die Union ganz anders. Und die Linke bringt einen Gassenhauer ins Spiel.
Krankenhaus in Essen

Krankenkassenfinanzierung : Durch die Hintertür

Der Gesetzesvorschlag von Bundesgesundheitsminister Lauterbach zur Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung ist ein kläglicher Notbehelf. Er zeugt nicht von Weitsicht, sondern von Ideenarmut und Hilflosigkeit.
Finanzminister Christian Lindner.

Streit ums Entlastungspaket : So erpressen die Länder den Bund

Die Ministerpräsidenten fordern einen größeren Beitrag von Finanzminister Lindner zum Entlastungspaket. Andernfalls drohen sie damit, das ganze Vorhaben zu blockieren. Darum geht es.

Seite 51/51

  • Sozialpolitik : Neue Zweifel an der Grundrente

    Das politische Ziel der Grundrente steht fest, doch die Umsetzung bereitet Fachleuten viele Sorgen. Der Regierung droht neuer Streit.
  • Kämpferin für mehr Umverteilung: die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren

    Reichtumsforschung : Amerika diskutiert über Ungleichheit

    Anti-Milliardärs-Rhetorik erfreut sich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten wachsender Beliebtheit. Die Debatte wird von drei französischen Wirtschaftsforschern befeuert, die dabei trickreich vorgehen.