https://www.faz.net/-ib3
Ikea-Beschäftigte streiken am Dienstag in Magdeburg.

Einzelhandel : Streik bei Ikea

Das schwedische Möbelhaus positioniert sich gern als Wohlfühlkonzern. Das sah eine Reihe von Beschäftigten anders, die heute in mehreren Ikea-Filialen streikten. Es ging dabei auch um zu viel Digitalisierung.
Olaf Scholz spricht vergangenen Samstag in München.

Wahlkampf : Scholz nennt konkrete Zahl für Steuererhöhung

Erstmals beziffert der SPD-Spitzenkandidat, wie hoch der Spitzensteuersatz unter ihm als Kanzler steigen könnte. Im Gegenzug macht er unter anderem einen Mindestlohn von 12 Euro zur Bedingung für jede Koalition.

Halbleitermangel : Gefährlicher Wettlauf der Subventionen

So sehr der aktuelle Chipmangel schmerzt: Milliardenhilfen für Fabriken sind nicht die Lösung, sondern Ausdruck einer verfehlten Industriepolitik.

Zukunft der Lufthansa : Die richtige Rettung

Das Einspringen des Staates hat einen Konzern und mehr als 100.000 Arbeitsplätze erhalten. Und wird für den Fiskus obendrein ein gutes Geschäft gewesen sein.

Geldwäschebekämpfung : Show mit Scholz

Der Minister stellt sich im Finanzausschuss Fragen zu der Anti-Geldwäscheeinheit FIU. Es ist eine Schauveranstaltung hinter verschlossenen Türen.

Corona-Pandemie : Impfversagen und Impferfolg

Die EU hat sich mit ihrer Impfstoffbeschaffung nicht mit Ruhm bekleckert. Ob Deutschland aber die Beschaffung im Alleingang besser bewältigt hätte, ist zweifelhaft.

Verkehrspolitik : Scheuer aufs Abstellgleis

Verkehrsminister Andreas Scheuer hat vieles vergeigt – und manches bewegt. Fest steht: In der nächsten Legislaturperiode muss sich einiges ändern. Es braucht einen Neustart in der Verkehrspolitik.

TV-Triell : Insel der Glückseligen

Zukunft der EU? Halbleitermangel? Digitalisierung Deutschlands? Um langfristig zentrale wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Fragen drückte sich auch dieser Fernseh-Wettstreit herum. Schade.
Nicht nur eine Frage des Alters: Die Neigung zum Sparen

Der Sonntagsökonom : Die Suche nach dem Zins-Killer

Es ist nicht nur die Alterung der Bevölkerung, die auf die Zinsen drückt. In der Neigung zum Sparen ist der Unterschied zwischen Arbeitnehmern mit hohen und niedrigen Einkommen größer als zwischen den Altersgruppen.

„Tax the rich“ : Das Kostüm zur Steuerpolitik

Alexandria Ocasio-Cortez provoziert das Publikum der exklusiven New Yorker Met-Gala – mit einem Kleid, das insbesondere in Gesellschaft von Millionären besondere Wirkung entfaltet.

Seite 4/51

  • Eine Frau im Jobcenter in Magdeburg.

    Bundessozialgericht : Jobcenter muss private Haftpflicht bezahlen

    Bezieher von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) haben Anspruch auf Kostenerstattung für eine private Haftpflicht, wenn diese im Mietvertrag verlangt wird. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel entschieden.
  • Zwei Rentner genießen die Sonne in Berlin: Für große Reisen reicht die Grundrente allein nicht.

    Sozialpolitik : Im Juli kommt die erste Grundrente

    Die ersten Zuschläge für langjährige Arbeitnehmer stehen vor der Auszahlung. Viele ärmere Rentner gehen allerdings leer aus. Einige müssen noch bis Ende 2022 auf ihr Geld warten.
  • Kinder können Programmieren lernen – die Fertigkeit wird immer wichtiger.

    IT für Kinder : Programmieren wie im Fitnessstudio

    Jugendliche in Deutschland verbringen viel Zeit mit ihren Smartphones, beherrschen die Welt der Computer deshalb aber noch lange nicht. Im Bildungszentrum TUMO soll das anders werden. Die Idee stammt aus Armenien – und soll nun hierzulande durchstarten.
  • Ein kleines Mädchen schaut nachdenklich aus einem Fenster in „Jona's Haus“, einer sozialen Einrichtung in Berlin.

    Ausgaben für Kinder : Die Startchancen sind ungleich verteilt

    Es muss nachdenklich stimmen, dass arme Kinder nur ein Drittel jenes Geldes erhalten, das reiche Eltern in ihren Nachwuchs stecken. Bei solchen Unterschieden ist mit Händen zu greifen, dass die Startchancen ins Leben arg ungleich verteilt sind.
  • Longsheng-Reisterrasse: Hier ist Chinas Reichtum noch nicht angekommen.

    Ungleichheit in China : Reich ohne Mitte

    Die Kommunistische Partei Chinas feiert ihren 100. Gründungstag. Anders als zu ihrer Gründung ist das Land heute reich. Vor allem aber grassiert Ungleichheit. Das bereitet sogar der Staatsführung Sorgen.