https://www.faz.net/-ib3
Olaf Scholz spricht vergangenen Samstag in München.

Wahlkampf : Scholz nennt konkrete Zahl für Steuererhöhung

Erstmals beziffert der SPD-Spitzenkandidat, wie hoch der Spitzensteuersatz unter ihm als Kanzler steigen könnte. Im Gegenzug macht er unter anderem einen Mindestlohn von 12 Euro zur Bedingung für jede Koalition.

Deutschland wählt : Was die Wahl am Ende entscheidet

Für keinen der drei Kanzlerkandidaten können sich die Deutschen erwärmen. Inhalte spielen kaum eine Rolle. Am Ende wird es wohl heißen: Wer macht weniger Fehler. Der Wahlkampf in Grafiken.
Nicht nur eine Frage des Alters: Die Neigung zum Sparen

Der Sonntagsökonom : Die Suche nach dem Zins-Killer

Es ist nicht nur die Alterung der Bevölkerung, die auf die Zinsen drückt. In der Neigung zum Sparen ist der Unterschied zwischen Arbeitnehmern mit hohen und niedrigen Einkommen größer als zwischen den Altersgruppen.
Formulare fressen Zeit, die Unternehmern für frische Ideen fehlt.

Steuern und Bürokratie : Unternehmer im Schwitzkasten

Vor lauter Regulierung haben Unternehmer kaum mehr Zeit fürs Kerngeschäft. Die Politik muss Firmen von überflüssigem Papierkram befreien.

„Tax the rich“ : Das Kostüm zur Steuerpolitik

Alexandria Ocasio-Cortez provoziert das Publikum der exklusiven New Yorker Met-Gala – mit einem Kleid, das insbesondere in Gesellschaft von Millionären besondere Wirkung entfaltet.

Seite 2/51

  • Mehr als eine Stütze im Alltag: 24-Stunden-Pflege durch osteuropäische Pflegekräfte geschieht oft unter schlechten Arbeitsbedingungen.

    24-Stunden-Betreuung : Gefangen im Pflege-Dilemma

    Nach einem wegweisenden Urteil des Bundesarbeitsgerichts kann es in der häuslichen Betreuung durch Frauen aus Osteuropa kaum so weitergehen. Doch es tut sich bislang: nichts.
  • Die zwei mächtigsten Frauen in der EU: Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen

    Nettozahlungen nach Brüssel : Munition für die EU-Skeptiker

    Die EU-Kommission versucht totzuschweigen, welcher Staat wie viel netto an die EU zahlt oder zurückbekommt. Das ist ein großer Fehler – vor allem mit Blick auf Polen und Ungarn.
  • Der Name sagt schon alles: Das Containerschiff „Kyoto Express“ der Reederei Hapag-Lloyd wird auf dem Container Terminal Altenwerder in Hamburg umgeschlagen.

    Wirtschaftspolitik : Gefahr für die Globalisierung

    Heute wirkt die Globalisierung erstmals seit Jahrzehnten ernsthaft bedroht. Gleichzeitig wird der wirtschaftliche Wandel zahlreiche ordentlich bezahlte Jobs kosten. Es wäre gut, wenn die Politik die Folgen nicht erst entdeckt, wenn es zu spät ist.
  • In Partylaune: Deutsche Urlauber feiern am Strand von Arenal.

    Tourismus : Keiner will die Billigurlauber

    Der Partytourist gerät in Misskredit: Viel saufen und wenig zahlen, das wollen viele Staaten nicht mehr. Hinzu kommt der Klimaschutz. Naht das Aus für den billigen Urlaub?
  • Knöllchen werden in Innenstädten deutlich teurer.

    Hanks Welt : Knöllchen dürfen wehtun, nicht aber arm machen

    Der neue Bußgeldkatalog wird Falschparkern das Leben künftig zur Geldbeutel-Hölle machen. In den Städten wird es jetzt nämlich richtig teuer. Doch was sollte ein Knöllchen überhaupt kosten?
  • Der Verband „Die Familienunternehmer“ (hier bei einem Protest im Juni) setzt sich wenig überraschend dafür ein, dass die Lohnsummenregelung wegen Corona aufgeweicht wird.

    Die Vermögensfrage : Unternehmerkindern drohen Steuernachforderungen

    Jetzt könnte ein guter Zeitpunkt sein, um Kindern Betriebsvermögen zu übertragen. Wer dagegen „vor Corona“ sein Unternehmen an die Kinder verschenkte, ruft nun oft auch noch den Fiskus auf den Plan. Dann ist guter Rat teuer.
  • Shoppen in Moskau: Mit der Weltwirtschaft geht es wieder aufwärts.

    IWF-Prognose : Impfstoffmangel verstärkt soziale Ungleichheit

    Die Pandemie vergrößert die Kluft zwischen armen und reichen Ländern, warnt der Währungsfonds. Arme Länder werden abgehängt – auch mangels Impfstoffen.
  • Vor dem Start: Jeff Bezos, Gründer von Amazon und des Weltraumtourismus-Unternehmens Blue Origin (mit erhobener Faust)

    Bezos und Branson : Weltraumspaß mit Milliardären

    Die Weltraumflüge der beiden Unternehmer Bezos und Branson werden zurecht nicht nur bejubelt. Aber die private Raumfahrtindustrie hat auch einen Innovationsschub gebracht.
  • Nick Jones

    Nick Jones : Der Nobelklub-König aus Soho

    Das Soho House von Nick Jones ist bei hochzahlenden Mitgliedern beliebt. Er schafft trotz Millionen-Verlusten einen Milliarden-Börsengang.