https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arm-und-reich/lebensmittel-sind-in-deutschland-nicht-guenstig-von-wegen-ramsch-17717142.html

Özdemir-Vorstoß : Von wegen Ramsch

  • -Aktualisiert am

Im November lagen die Preise für Nahrungsmittel in Deutschland 4,5 Prozent höher als im gleichen Monat des Vorjahres. Bild: dpa

Die Deutschen sollten mehr Geld für Lebensmittel ausgeben – den Handel und die Verbraucher zu kritisieren, ist unter Politikern beliebt. Dabei liegt die Ursache des Problems woanders.

          3 Min.

          Die vermeintlich zu niedrigen Lebensmittelpreise sind zum Dauerlamento der Politik geworden. Schon 2017 kritisierte der damalige Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) die Lockangebote der Supermärkte und forderte, Lebensmittel dürften nicht verramscht werden. Seine Nachfolgerin Julia Klöckner (CDU) machte es noch etwas plastischer: Hähnchenschenkel für 20 Cent je 100 Gramm seien unanständig.

          Die Deutschen sollten mehr Geld für Lebensmittel ausgeben. Und was macht der neue Amtsinhaber Cem Özdemir (Grüne) als Erstes? Er kritisiert die „Ramschpreise“ für Lebensmittel und dass den Menschen das Motoröl wichtiger sei als das Salatöl. Die Landwirte hätten mehr Wertschätzung verdient.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          „Aber nur durch die Gegend cruisen hat keinen Effekt“, sagt Sportwissenschaftler Froböse zum Radfahren.

          Sippels Sportstunde : Ist Radfahren oder Joggen besser?

          Radfahren liegt im Trend. Denn es soll ja so gelenkschonend sein. Aber ist viel Schonung wirklich gut? Oder sollten wir lieber weiter joggen? Was bringt das Herz-Kreislauf-System mehr in Schwung?
          Eine Frau weint und umarmt ein kleines Mädchen vor dem Leon Civic Center in Uvalde, wo am Dienstag Trauerbegleitung nach dem Attentat angeboten wird.

          Grundschul-Massaker in Texas : Amerikas böse Mär von den bewaffneten Guten

          Nicht der Schock über das Grundschulmassaker vor zehn Jahren hat Amerika verändert, sondern dieser Spruch der Waffenlobby: „Das Einzige, was einen bewaffneten Bösen stoppen kann, ist ein bewaffneter Guter.“ Die Wirkung ist verheerend.