https://www.faz.net/-gqe-ox3r

Arbeitsmarkt : Weniger als 4,5 Millionen Arbeitslose erwartet

  • Aktualisiert am

Es bleibt viel zu tun Bild: dpa/dpaweb

Medienberichten zufolge ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat und zum Vorjahr gesunken - ein Rückgang, der mit Tücken in der Statistik zu erklären sei.

          1 Min.

          Am Arbeitsmarkt gibt es Zeitungsberichten zufolge auch weiterhin keine Entspannung.

          Wie die „Welt“ und die „Bild“ unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichten, waren im April 4,43 Millionen Menschen arbeitslos. Die sei zwar gegenüber dem Vorjahresmonat ein Minus von 65.000 und 117.000 weniger als im März 2003. Seit Jahresbeginn tauchten allerdings rund 80.000 Arbeitslose, die in Trainingsmaßnahmen stecken, nicht mehr in der Statistik auf.

          Ohne diese Änderung hätte die Arbeitslosigkeit im April den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Für den Rückgang gegenüber März machten Arbeitsmarktexperten saisonale Gründe verantwortlich.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Individuelle Mobilität : Ein Lob auf das Auto

          Einst galt das Auto als des Deutschen liebstes Kind, jetzt tut mancher so, als trage es die alleinige Schuld am Weltuntergang. Die überwältigende Mehrheit der Bürger aber will und kann nicht auf das Auto verzichten.
          Kohle-Renaissance in China: Aus den Kühltürmen eines Kohlekraftwerks in Zhangjiakou steigt Wasserdampf auf.

          China, die EU und Amerika : Gegensätzlicher könnte Klimapolitik kaum sein

          Während die Europäer auf Klimaneutralität drängen, erlebt die Kohle in China eine Renaissance. In Amerika macht zumindest eine Entwicklung – etwas – mehr Hoffnung. Unsere Korrespondenten berichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.