https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arbeitgeber-und-corona-streit-ueber-auskunft-von-impfstatus-17510704.html

Was Arbeitgeber dürfen : „Kann ich Ihren Impfpass sehen?“

Nachweislich geimpft: Arbeitgeber wünschen sich, Mitarbeiter danach fragen zu dürfen Bild: dpa

Die Arbeitgeber stecken in der Falle: Sie sollen für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter sorgen, aber dürfen nicht nach der Impfung fragen. Das sorgt für Streit – auch in der Bundesregierung.

          3 Min.

          Dürfen Unternehmen ihre Beschäftigten fragen, ob sie geimpft sind? Nach Auffassung der Arbeitgeber ist dies dringend notwendig, weil Betriebe nur mit diesem Wissen für bestmöglichen Infektionsschutz sorgen könnten – zum Beispiel beim Organisieren von Konferenzen, dem Betrieb von Aufzügen oder der Ausgestaltung von Hygienekonzepten für Kantinen und Materialausgabestellen.

          Corinna Budras
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.
          Dietrich Creutzburg
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.
          Christian Geinitz
          Wirtschaftskorrespondent in Berlin

          Doch diese Frage sorgt schon jetzt für harte Konflikte – allerdings weniger mit Datenschützern und Arbeitsrechtlern. Aus ihrer Sicht ist eine klare und bundeseinheitliche Regelung nicht nur möglich, sondern auch wünschenswert. Der Streit entzündet sich vielmehr zwischen den Sozialpartnern, also den Gewerkschaften und Arbeitgebern, und den wahlkämpfenden Regierungsparteien.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mordwerkzeug: Sergej Mironow, der Leiter der Fraktion „Gerechtes Russland – für die  Wahrheit“ in der Staatsduma, präsentiert einen Vorschlaghammer mit einer persönlichen Widmung von der privaten Söldnerfirma Wagner.

          Russlands Ideologie des Todes : Das Imperium mit dem Vorschlaghammer

          Auf dem Weg nach Walhalla: Die private Söldnertruppe Wagner mit ihrer demonstrativen Brutalität bestimmt zunehmend den politischen Ton in Russland. Männer werden auf den Tod in der Schlacht eingeschworen. Ein Gastbeitrag.
          Mao etablierte ein System geheimer „interner Referenzmedien“, das dem Regime bis heute Informationen liefert.

          Geheimberichte Chinas : Pekings Informanten und die Folgen der Zensur

          Über interne Kanäle lässt Peking sich über die Lage im Land wie Ausland informieren. Der Sinologe Daniel Leese hat historische Geheimberichte analysiert – und untersucht, wie das Regime selbst den Informationsfluss stoppt.