https://www.faz.net/-gqe-acghy

Hohe Renten : Auf Dauer nicht bezahlbar

  • -Aktualisiert am

Was wird aus der Rente? Bild: dpa

Braucht es die Rente mit 68? Ein neues Gutachten erlaubt den Blick in den Abgrund, wenn sich nichts ändert. So kann es mit der Rente nicht weitergehen.

          2 Min.

          Um die Rentenpolitik ist es im Wahlkampf noch ungewöhnlich ruhig. Die Pandemie hat die Sorge auf Gesundheitsschutz und Pflege gelenkt. Und die Aufmerksamkeit der jüngeren Generation gilt dem Klimaschutz, nicht der Sicherheit ihrer Renten. Für das Desinteresse sind Union und SPD mitverantwortlich: Sie haben in den letzten Wahlperioden mit vielen rentensteigernden Eingriffen den Eindruck vermittelt, die gesetzliche Rentenversicherung könne langfristig alles leisten, was die Politik wolle.

          Ihre Berechnungen zur Tragfähigkeit der teuren zusätzlichen Leistungen und Versprechen endeten aber meist vor den demographisch schwierigen Jahrzehnten ab 2030. So hat die große Koalition einen Schleier über die von ihr verdüsterte Zukunft der Rentenfinanzen gelegt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

          Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

          Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.
          Günstig: Lichtriese an der Lumix GX8. Das TTArtisan 1:1,2/50mm.

          Zwei Objektive im Vergleich : Schön unscharf

          Kamera-Objektive aus China kosten mitunter nur 80 Euro statt 500, wenn man zum Vergleich ein bekanntes Markenprodukt heran zieht. Was bekommt man für 80 Euro?