https://www.faz.net/-gqe-9uc3x

Aktuelle Rechtsprechung : Neue Urteile zum Immobilienrecht

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Zweckabreden, Formmängel und warum die Tapeten an der Wand bleiben sollten - die Rechtsprechungsübersicht zum Immobilienrecht.

          2 Min.

          Welche Hinweisschilder muss der Vermieter dulden?

          Vermieter müssen nach Beendigung von Gewerberaummietverhältnissen grundsätzlich ein Hinweisschild an der Hauswand mit der neuen Geschäftsadresse des ehemaligen Mieters dulden. Dies gilt aber nicht, wenn die Parteien etwas anderes vereinbart haben. In diesem Fall wurde im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter nach Beendigung des Vertrages sämtliche Außenwerbeanlagen zu demontieren habe. Darunter falle auch der Hinweis auf die neue Adresse. Amtsgericht Hamburg, Urteil vom 28. März 2019, Az. 44 C 275/18.

          Ohne Zweckabrede keine Mietrückzahlung

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.
          Ein Haus als Geldanlage: Was einmal verlockend klang, ist heute eine teure Angelegenheit.

          Geldanlage : Beton auf Pump – oder doch Aktien?

          Lange Zeit wirkten Immobilien wie eine sichere Geldquelle – das ändert sich nun. Doch sind Aktien die bessere Wahl? Wer Geld für eine größere Investition übrig hat, sollte die verschiedenen Optionen genau durchrechnen.