https://www.faz.net/-gqe-8jcn6

Neues Zeitalter : Wer profitiert von einem Rücktritt des Tennos?

Japans Kaiser Akihito mit seinem Sohn, Kronprinzen Naruhito. Bild: AFP

Der japanische Kaiser hat signalisiert, dass er gerne abdanken möchte. Wem nutzt es? Ein Tipp: Mit dem Rücktritt des Kaisers würde ein neues Zeitalter ausgerufen.

          1 Min.

          Die Finanzhändler sind wie immer ihrer Zeit voraus. Am Donnerstag stiegen im frühen Handel die Kurse von Druckunternehmen deutlich. Der Grund: Am Mittwoch abend war in Tokio berichtet worden, dass der japanische Kaiser, Akihito, in den kommenden Jahren gerne abdanken und die Aufgaben an seinen Sohn weiterreichen möchte.

          Patrick Welter

          Korrespondent für Wirtschaft und Politik in Japan mit Sitz in Tokio.

          Warum aber hilft das den Aktien von Druckunternehmen? Der Grund liegt in der japanischen Kultur und Geschichte. Japan zählt die Jahre offiziell nicht nach der christlichen Zeitrechnung vor und nach Geburt Christi, sondern nach den Herrschaftsjahren des Kaisers oder Tennos. 2016 ist in Japan „Heisei 28“, wobei Heisei mit „Frieden überall“ übersetzt werden kann. Mit einem Rücktritt des 82 Jahre alten Akihitos würde sein ältester Sohn, Kronprinz Naruhito (56), folgen und eine neue Ära begänne. Damit aber müssten zahlreiche Regierungs- und Geschäftsdokumente neu gedruckt werden.

          Die Aktie von Mitsuma Printing, das japanische Unternehmen beliefert, stieg am Donnerstag nach Angaben von Bloomberg zeitweise um 13 Prozent. Der Schulbuchdrucker Tosho Printing legte um bis zu 7,9 Prozent zu. Auch Dai Nippon Printing oder Kyodo Printing gewannen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.