https://www.faz.net/-gqe-8el87

Rekordversuch : WDR plant 100 Stunden langes Hörspiel als Mitmachaktion

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Das größte Hörspiel aller Zeiten will der WDR produzieren. Und jeder soll mitmachen.

          1 Min.

          Der WDR plant eine Mitmachaktion, bei der das nach Senderangaben „größte Hörspiel aller Zeiten“ entstehen soll. Das Kulturradio WDR 3 fordert dazu auf, den 1404 Seiten dicken Roman „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace als Hörspiel umzusetzen. Mitmachen kann den Angaben zufolge jeder. Im Internet gibt es die Möglichkeit, sich eine Romanseite zu reservieren, sie einzulesen, hochzuladen und anschließend anzuhören.

          Die Künstler Andreas Ammer, Andreas Gerth und Acid Pauli sollen die einzelnen Beiträge dem WDR zufolge zu „einer Symphonie aus unterschiedlichsten Stimmen und sich ständig erneuernden Klängen verweben“. Das Hörspiel „Unendliches Spiel - Unendlicher Spaß“ soll den gesamten Roman umfassen und rund 100 Stunden lang werden.

          Weitere Themen

          „Born in Evin“ Video-Seite öffnen

          Filmkritik : „Born in Evin“

          Maryam Zaree kam im Teheraner Foltergefängnis Evin zur Welt. Über die Zeit dort sprachen ihre Eltern nie. Die Schauspielerin fragt danach, nicht nur um ihrer selbst willen. Ursula Scheer über den bewegenden Film „Born in Evin“.

          Topmeldungen

          Die Demokratin Nancy Pelosi gerät im Weißen Haus mit Präsident Donald Trump aneinander.

          Trump gegen Pelosi : Da oben ist was nicht in Ordnung

          Syrien, Ukraine – und die eigene Partei: Donald Trump kämpft an mehreren Fronten. Das geht an die Substanz des amerikanischen Präsidenten. Das zeigt auch der heftige Streit mit Nancy Pelosi. Unterdessen verschärft sich die Konfrontation mit dem Kongress.

          Katanlonien : Barcelona erlebt vierte Krawallnacht

          Die Proteste gegen die Verurteilung von Separatistenführern zu langjährigen Haftstrafen reißen nicht ab. Nicht alle sind gewalttätig: Diesen Freitag soll ein Generalstreik Katalonien lahmlegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.