https://www.faz.net/-gqe-7xfht

Was Sie heute erwartet : UN-Klimakonferenz in Lima könnte in die Verlängerung gehen

  • Aktualisiert am

Bild: AP

          In Perus Hauptstadt soll die UN-Klimakonferenz am Freitag offiziell zu Ende gehen. Wegen der zahlreichen ungelösten Fragen rechneten Konferenzteilnehmer allerdings damit, dass die Zeit für die Verhandlungen mindestens bis Samstag verlängert wird. Offen ist vor allem, wie die Staaten ihre nationalen Beiträge zum Klimaschutz gestalten sollen.

          In Erfurt stellt heute Thüringens neuer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) im Landtag das Regierungsprogramm der deutschlandweit ersten rot-rot-grünen Koalition vor. Eine Woche nach seiner Amtsübernahme will der Linke-Politiker in einer Regierungserklärung die Schwerpunkte für die nächsten Jahre skizzieren.

          Nach der Wahl des neuen Berliner Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) nimmt heute der neu zusammengesetzte Flughafen-Aufsichtsrat die Arbeit auf. Bei der Sitzung im brandenburgischen Motzen geht es um den Fortschritt auf der Baustelle für den neuen Hauptstadtflughafen, mögliche Kapazitätserweiterungen und einen Standort für den künftigen Regierungsterminal. Offen ist, ob ein Eröffnungstermin für den Flughafen verkündet wird.

          Haben Sie einen guten Freitag,

          Ihre F.A.Z.

          Weitere Themen

          Bedeutet der Uploadfilter das Ende des freien Internets? Video-Seite öffnen

          Reform des Urheberrechts : Bedeutet der Uploadfilter das Ende des freien Internets?

          Internet-Plattformen sollen dazu gezwungen werden, keine Inhalte auf ihren Seiten zuzulassen, für die die Urheber keine Lizenz erteilt haben. Dabei könnten so genannte Uploadfilter zum Einsatz kommen. Sie erkennen urheberrechtlich geschützte Texte, Bilder oder Audiodateien automatisch und blockieren ein Hochladen.

          Droht ein Endlos-Stau? Video-Seite öffnen

          Speditionen fürchten Brexit : Droht ein Endlos-Stau?

          Ein ungeregelter Brexit könnte Logistiker vor ungeahnte Probleme stellen. Es könne helfen, sich so gut es geht auf die verschiedenen Szenarien vorzubereiten. Doch dazu bleibt kaum noch Zeit.

          Topmeldungen

          Urheberrecht und Uploadfilter : Große Hehler

          Die Urheberrechtsreform schadet nicht den großen Playern, sondern nur den kleinen, behauptet ein Ökonom. Dabei lässt er ein paar sehr wichtige Punkte außer Acht.

          Unternehmen berichten : Die Angst vor dem Wassermangel wächst

          Das globale Wasserziel ist noch lange nicht erreicht. Dafür sind auch Unternehmen verantwortlich. Sie selbst sehen sich immer stärker wasserbezogenen Risiken ausgesetzt – doch der Verbrauch steigt weiter.
          Der amerikanische Notenbank-Präsident Jerome Powell

          FAZ Plus Artikel: Amerikanische Notenbank : Das Ende der geldpolitischen Normalisierung

          Die Anleiherenditen fallen, weil die amerikanische Zentralbank Federal Reserve Angst vor einem Konjunktureinbruch hat. Sie will ihren Leitzins deswegen in diesem Jahr nicht mehr erhöhen. Doch nicht alle teilen diese Sicht.

          Brüssel : Eine kleine Atempause im Brexit-Streit

          Die EU-Staaten haben sich auf zwei Szenarien im Brexit-Prozess verständigt – und den Austritt erst einmal aufgeschoben. Eine Lösung des Streits ist aber nicht in Sicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.