https://www.faz.net/-gqe-7rra6

Was Sie heute erwartet : Sommerschlussverkauf startet

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Das Bundesministerium für Finanzen veröffentlicht den Monatsbericht Juli, Texas Instruments legt Zahlen für das zweite Quartal vor und aus Wiesbaden kommen die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte im Juni.

          1 Min.

          Wirtschaftstermine Inland

          Berlin. Das Bundesministerium für Finanzen veröffentlicht den Monatsbericht Juli

          Berlin. Der Sommerschlussverkauf (SSV) startet

          bis 22.07.2014:
          München. Digitalkonferenz „DLDwomen14 (Digital-Life-Design)“

          bis 22.07.2014:
          Mailand. Informelles Treffen der für Wettbewerb und Industrie zuständigen Minister der Europäischen Union (EU)

          Unternehmen

          HASBRO INC., PAWTUCKET, RI: Q2

          KONINKLIJKE PHILIPS ELECTRONICS N.V., AMSTERDAM: Q2 und Halbjahreszahlen

          TEXAS INSTRUMENTS INC., DALLAS, TX: Q2

          Finanzmarktdaten

          STATISTISCHES BUNDESAMT, WIESBADEN: Index der Erzeugerpreise gewerblicher Produkte  (Juni)

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Regierender Bürgermeister von Berlin: Michael Müller (SPD)

          Infektionsgeschehen in Berlin : Schluss mit Party?

          In Berlin steigen die Corona-Zahlen über den kritischen Wert von 50 Fällen je 100.000 Einwohner. Die Politik plant Einschränkungen. Kommt jetzt ein Alkoholverbot?
          „Das war in höchstem Maß frauenverachtend gegenüber meiner Kollegin und mit den Idealen der Stiftung absolut unvereinbar“: CSU-Staatsministerin Dorothee Bär über den Beitrag in „Tichys Einblick“

          Dorothee Bär über Sexismus : „Bei Tichy hat der verbale Ausfall System“

          Wegen Sexismus im Blatt des Stiftungsvorsitzenden Roland Tichy hat sich CSU-Staatsministerin Dorothee Bär aus der Ludwig-Ehrhard-Stiftung zurückgezogen. Ein Interview über alltägliche Frauenverachtung – und ihre Erwartungen an die Männer.
          Vorstandschef, Großaktionär: Mathias Döpfner.

          Döpfner als Springer-Boss : Der neue Axel Cäsar

          Was sieht Friede Springer in Mathias Döpfner? Warum schenkt sie ihm Aktien im Wert von einer Milliarde Euro? Die Antwort ist ganz einfach.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.