https://www.faz.net/-gqe-7qcsc

Was Sie heute erwartet : Neue Verbraucherrichtlinie für Internet-Handel

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

In der Europäischen Union (EU) gilt ab heute eine neue Verbraucherrichtlinie, die Nachhaltigkeitsbank GLS feiert ihr 40-jähriges Bestehen und aus Washington kommt der Michigan-Index zur Verbraucherstimmung.

          Wirtschaftstermine

          Berlin. Plenarsitzung Bundesrat

          Berlin. In Deutschland gelten nun auch die Vorgaben der EU-Richtlinie zum Fernabsatz

          Essen. Im Prozess vor der 15. Wirtschaftskammer des Landgerichts gegen Thomas Middelhoff wegen Untreue während seiner Zeit beim Handelskonzern Arcandor sind als Zeugen Josef Esch, Vermögensverwalter von Middelhoff, und der ehemalige persönlich haftende Gesellschafter des Bankhauses Sal. Oppenheim, Matthias Graf von Krockow, geladen

          bis 14.06.2014:
          Kiel. Das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (ifw) veranstaltet zum hundertjährigen Bestehen eine Konferenz zum Thema „Fair and Sustainable Prosperity in the Global Economy“

          13.06.1964 (vor 50 Jahren): Kiel. Stapellauf des ersten deutschen atomgetriebenen Überwasserfrachtschiffs „Otto Hahn“ o.O. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK) wählt einen neuen
          Präsidenten. Kandidat ist ZDK-Vorstand Jürgen Karpinski (Hessen). Die offizielle Amtsübergabe ist am 24. Juni in Königswinter o.O. Mitgliederversammlung des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie e.V. (BAVC). Vor
          einem Jahr ist Margaret Suckale zur neuen Präsidentin des Verbandes gewählt worden. In diesem Jahr wechselt das Am des Hauptgeschäftsführers von Wolfgang Goos, der in den
          Ruhestand geht, auf Klaus-Peter Stiller


          Brüssel. Rat der Minister für Verkehr, Telekommunikation und Energie der Europäischen Union (Energieministerrat)

          Brüssel. Die Europäische Kommission veröffentlicht den Jahresbericht des RASFFSchnellwarnsystems für Lebens-und Futtermittel für das Jahr 2013

          Brüssel. In der Europäischen Union (EU) gilt ab heute eine neue Verbraucherrichtlinie. Kostenfreie Rücksendungen und Widerrufe werden neu geregelt

          Paris. Die Internationale Energieagentur (IEA) veröffentlicht ihren Monatsbericht (Juni) zum Ölmarkt

          Zürich. Konjunkturprognose Sommer der KOF Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich

          Unternehmen

          DEUTSCHE BETEILIGUNGS AG (DBAG), FRANKFURT AM MAIN: Q2

          FROSTA AG, BREMERHAVEN: Hauptversammlung

          GERRY WEBER INTERNATIONAL AG, HALLE/WESTFALEN: Sechs-Monatsabschluss

          bis 14.06.2014:
          GLS GEMEINSCHAFTSBANK EG, BOCHUM:Jahresversammlung und 40 Jahre GLS Bank. Es werden Altbundespräsident Horst Köhler und Bundestagspräsident Norbert Lammert erwartet

          QUIRIN BANK AG, BERLIN: Hauptversammlung (Neuer Wochentermin)

          TAG IMMOBILIEN AG, HAMBURG: Hauptversammlung

          C.A.T.-OIL AG, BADEN: Hauptversammlung

          HONDA MOTOR CO. LTD., TOKIO: Hauptversammlung

          SAMSUNG ELECTRONICS CO. LTD., SEOUL: Vorstellung neuer Produkte „Samsung

          Galaxy Premiere 2014“ in New York (Neuer Wochentermin)

          Finanzmarktdaten

          STATISTISCHES BUNDESAMT, WIESBADEN:

          Verbraucherpreisindex (Mai)

          Luxemburg. Internationaler Warenverkehr (April), Beschäftigung (Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen (Q1))

          Madrid. Verbraucherpreisindex (Mai)

          Peking. Industrieproduktion (Mai)

          Rom. Verbraucherpreisindex (Mai, endgültig)

          Tokio. Industrieproduktion (April, endgültig)

          BANK OF JAPAN (BOJ), TOKIO: Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats

          Washington. Erzeugerpreisindex (Mai), Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan (Juni, 1. Umfrage)

          Weitere Themen

          Kabinett läutet Soli-Ende ein Video-Seite öffnen

          Nur die Reichen sollen zahlen : Kabinett läutet Soli-Ende ein

          Die Bundesregierung hat die Teilabschaffung des Solidaritätszuschlags beschlossen. Zukünftig soll der Soli für 90 Prozent der Zahler wegfallen und für weitere 6,5 Prozent zumindest reduziert werden.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.