https://www.faz.net/-gqe-7o7pp

Was Sie heute erwartet : Klagen gegen BER-Flugrouten

  • Aktualisiert am

Noch nix los. Bild: dpa

Noch hebt am Hauptstadtflughafen kein Flugzeug ab, aber die Gerichte beschäftigen sich unermüdlich mit den Flugrouten. In der Berliner Innenstadt lädt Daimler zur Hauptversammlung. Und in Sachen Oppenheim-Esch entscheidet das Gericht über Schadenersatz.

          1 Min.

          Wirtschaftstermine Inland

          Berlin. Das 3. Berliner Demografie Forum behandelt das Themenspektrum „Sicherheit, Vertrauen, Solidarität“. Sprechen werden u.a. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) und Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender Allianz SE (bis 11.4.)

          Berlin. Frühjahrstagung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW) zur Frage „Altes Europa? Reindustrialisierung für Beschäftigung und Wachstum“

          Berlin. Verhandlung vor dem Oberverwaltungsgericht über die Klage der Gemeinde Wildau, der Stadt Wusterhausen und Privatleuten gegen die Flugroute des Hauptstadtflughafens Berlin-Brandenburg (BER) über das Gemeindegebiet

          Friedrichshafen. Aero. Internationale Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt (bis 12.4.)

          Köln. Das Oberlandesgericht will voraussichtlich eine Entscheidung in der Schadenersatzklage des Bankerben Wilhelm von Finck junior wegen seiner Beteiligung an Oppenheim-Esch-Fonds verkünden

          Köln. Fortsetzung des Strafprozesses gegen die ehemaligen persönlich haftenden Gesellschafter von Sal. Oppenheim und den Unternehmer Josef Esch wegen zweifelhafter Immobiliengeschäfte vor dem Landgericht. Auf der Zeugenliste steht u.a. Karl-Gerhard Eick
          (früher Arcandor)

          Wirtschaftstermine Ausland

          Brüssel. Die EU-Kommission will ihr neues Regelwerk zu den erneuerbaren Energien beschließen

          Brüssel. Die Kommission der Europäischen Union (EU) will ein Grünbuch zur mobilen Gesundheit (mHealth) verabschieden

          IWF, Washington: Das Kapitel 1 des Finanzstabilitätsberichts (GFSR) wird veröffentlicht

          Unternehmen Inland

          Daimler AG: Hauptversammlung in Berlin

          Freudenberg & Co. KG: Bilanzpressekonferenz

          Portigon Financial Services AG: Bilanzpressekonferenz

          Wirecard AG: Bilanzpressekonferenz

          Unternehmen Ausland

          Chevron Corp.: Q1 (vorläufig)

          Julius Bär Holding AG: Generalversammlung. Den Verwaltungsrat verlässt Leonhard Fischer (RHJ International)

          Koninklije KPN NV: Hauptversammlung

          TNT Express NV: Hauptversammlung

          Verbund AG: Hauptversammlung

          Finanzmarktdaten

          Statistisches Bundesamt, Wiesbaden: Außenhandel (Februar)

          London. Handelsbilanz (Februar)

          Washington. Lagerbestände und Umsätze im Großhandel (Februar)

          Federal Reserve (Fed), Washington: Protokoll der Sitzung des
          Offenmarktausschusses der amerikanischen Notenbank (FOMC) vom 18. und 19. März

          Weitere Themen

          Schweiz buhlt um Deutsche

          Tourismus : Schweiz buhlt um Deutsche

          Den Eidgenossen fehlen die ausländischen Gäste, vielen Hotels droht der Konkurs. Nun wollen sie bei deutschen Touristen punkten – mit praktischen und geldwerten Angeboten.

           Lufthansa fliegt aus dem Dax Video-Seite öffnen

          Kursabsturz in Corona-Krise : Lufthansa fliegt aus dem Dax

          Die Corona-Krise hat dem Flugunternehmen schwer zugesetzt. Nun ist die Lufthansa aus dem Kreis der 30 deutschen Aktien Index gerutscht. Mit der Deutschen Wohnen schafft es erstmals seit 14 Jahren wieder ein Unternehmen aus der Hauptstadt in den Dax.

          Topmeldungen

          Tourismus : Schweiz buhlt um Deutsche

          Den Eidgenossen fehlen die ausländischen Gäste, vielen Hotels droht der Konkurs. Nun wollen sie bei deutschen Touristen punkten – mit praktischen und geldwerten Angeboten.
          Gut gelaunt mit amerikanischen Soldaten am Truppenstützpunkt Ramstein: Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2018.

          Trumps Abzugspläne : Ein weiterer Tiefschlag

          Sollten Tausende amerikanische Soldaten Deutschland verlassen, würde das vor allem dem Pentagon selbst zu schaffen machen. Für das transatlantische Verhältnis aber verheißt es nichts Gutes.
          Nicht nur Gnabry (links) und Goretzka trafen für den FC Bayern in Leverkusen.

          4:2 in Leverkusen : Der FC Bayern ist eine Klasse für sich

          Die Münchner meistern die wohl größte Hürde, die auf dem Weg zum Titel noch zu nehmen war, mit dem klaren Sieg in Leverkusen souverän. Die fußballerische Perfektion erinnert an die besten Phasen unter Pep Guardiola.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.