https://www.faz.net/-gqe-83jf9

Was Sie heute erwartet : Bahnstreik as usual

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

          1 Min.

          Der Bahnstreik nervt, so richtig regen sich die Pendler aber auch nicht mehr auf. Wieder einmal sind die Lokführer der Deutschen Bahn in der Nacht zum Mittwoch auch im Personenverkehr wieder in den Streik getreten. Der Ausstand hat um 2.00 Uhr begonnen. Wann der Streik enden wird, hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) diesmal offen gelassen. Bereits am Dienstagnachmittag hatten die Lokführer der Güterzüge unbefristet die Arbeit niedergelegt. Eine Lösung für den verfahrenen Streit zwischen Deutscher Bahn und GDL scheint nicht in Sicht.

          Um die Zukunft des Standorts Deutschland im internationalen Wettbewerb geht es am Mittwoch bei einem ganztägigen „Forschungsgipfel“ in Berlin. Im Mittelpunkt des prominent besetzten Kongresses mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft steht eine Rede von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Thema „Forschung und Innovation in Deutschland“. Außerdem berät Angela Merkel mit Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Kanzleramtschef Peter Altmaier über Energiewende und Klimaschutzziele. Bei dem Treffen nach der Kabinettssitzung dürfte es vor allem um den Streit über die geplante Klimaschutzabgabe für alte Kohlekraftwerke gehen.

          Der Medizinische Dienst der Krankenkassen stellt am Mittwoch in Berlin seine Jahresstatistik zur Entwicklung bei Behandlungsfehlern von Ärzten vor. Erläutert werden die Ergebnisse der Gutachten der Krankenkassen 2014 und wie die Patientensicherheit verbessert werden kann.

          Haben Sie einen guten Tag,

          Ihre F.A.Z.

          Weitere Themen

          5G treibt den Stromverbrauch

          Digitalisierung : 5G treibt den Stromverbrauch

          Das schnelle 5G-Netz benötigt Server und Speicher, die große Strommengen verbrauchen. Der Energiekonzern Eon rechnet sich deswegen schon gute Geschäfte aus.

          Chinas umstrittene Weltbank-Kredite

          Entwicklungshilfe : Chinas umstrittene Weltbank-Kredite

          Amerika stemmt sich gegen günstige Finanzhilfen der Weltbank für China. Finanziert die Entwicklungshilfe tatsächlich Überwachungstechnik in dem Unterdrückungsstaat?

          Topmeldungen

           „Mit diesen Leuten haben wir nichts zu tun“: Michael Kretschmer über die AfD

          Tabubruch in Sachsen : CDU für Koalition mit Grünen und SPD

          Auf einem Sonderparteitag stimmt Sachsens CDU mit großer Mehrheit für ein Regierungsbündnis mit Grünen und SPD. Nicht immer erntet Michael Kretschmer dabei so viel Beifall wie für seine Attacke gegen die AfD.
          Unser Sprinter-Autor: Cai Tore Philippsen

          F.A.Z.-Sprinter : „Lügner“ gegen „Marxist“

          Großbritannien wählt, der Maut-Untersuchungsausschuss nimmt Scheuer in die Zange – und der EU-Gipfel in Brüssel berät über Von der Leyens „Green Deal“. Das Wichtigste des Tages steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.