https://www.faz.net/-gqe-78fis

Tierischer Einbrecher : Wilder Waschbär wütet in Wohnung

  • Aktualisiert am

Süß, aber ein Rocker Bild: dpa

Schock für eine Rentnerin nach dem Urlaub: Einbrecher hatten die Wohnung verwüstet. Der Täter war ein Waschbär.

          1 Min.

          Erst sah alles nach einem Einbruch aus, dann konnte die Polizei einen Waschbär als Randalierer überführen. Bei der Rückkehr aus dem Urlaub hatte eine Hausbesitzerin (69) in Paderborn zu Hause ein wahres Chaos vorgefunden. Blumentöpfe waren von den Fensterbänken gefegt, Porzellanfiguren zertrümmert worden.

          Bei der Erkundung des Tatorts fanden die Beamten den Übeltäter, der sich in einem Übertopf versteckte. „Dann brach die Hölle los“, wie der Polizeibericht am Montag beeindruckt vermerkte. Der Waschbär kletterte die Wände hoch und randalierte weiter. Erst der Feuerwehr gelang es, den Eindringling zu fangen. Er ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Wie das Tier ins Haus gelangte, ist unklar.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Markus Söder am Donnerstag in München

          Corona-Beratungen : Hat da jemand „schlumpfig“ gesagt?

          Bis in den späten Abend hinein ringen die Kanzlerin und die Ministerpräsidenten um die neue Linie in Sachen Corona. Zu fortgeschrittener Stunde kommt es in der Schalte zum Schlagabtausch.
          Moria: Kinder im Flüchtlingslager auf Lesbos im März 2020

          Einfühlungsvermögen : Wann geht uns etwas nahe?

          In den Nachrichten sehen wir täglich Bilder von Leid, Schmerz und Zerstörung. Warum reagieren wir auf einige Bilder empathisch, auf andere wiederum nicht? Und können wir das steuern?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.